Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Feuerblüte
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Feuerblüte

Story:

"Feuerblüte" spielt in Katja Brandis' fantastischer Welt Daresh und handelt von Alena, einem jungen Mitglied der Feuer-Gilde. Wie es in ihrer Gemeinschaft üblich ist, bereitet sich das Mädchen auf seine Meisterprüfung vor, indem sie sich in der Schmiede-, Kampf- und Heilkunst übt. Ihr Leben lang stand Alena im Schatten ihrer berühmten Mutter, die vor 15 Jahren das Land vor dem bösen Propheten Cano rettete. Nun will die junge Frau beweisen, dass auch sie etwas wert ist und ihren Weg in der Welt von Daresh gehen kann.



Meinung:

Nach ihrer Trilogie "Kampf um Daresh" kehrt Katja Brandis mit dem Jugendbuch "Feuerblüte" zurück in ihre fantastische Welt. "Feuerblüte" ist der Auftakt einer zweiten Trilogie und führt die Geschichte der ersten Romane fort. 15 Jahre sind vergangen, seitdem die Schwertkämpferin Alix, die Vermittlerin Rena, der Sucher Tjeri und der Waffenschmied Tavian den "Propheten des Phönix" davon abhalten konnten, die Macht in Daresh an sich zu reißen.

Alena, die Tochter von Alix und Tavian, gilt in ihrem Heimatdorf als unberechenbar und hat außer dem Halbmenschen Cchraskar keine Freunde. Als sie sich aufmacht um ihre Meisterprüfung zu bestehen, wird sie von Rena, der alten Freundin ihrer Eltern, begleitet, ohne zu wissen, was für eine Rolle diese Frau in der Vergangenheit für das Land gespielt hat. Die beiden Reisenden treffen unterwegs einen berühmten Heiler und zu ihrem großen Erschrecken muss Rena feststellen, dass dieser so genannte "Heiler vom Berge" niemand anderer ist als der vor 15 Jahren besiegte Prophet Cano. Da Renas Warnungen vor diesem Mann vor dem Rat der Gilden nicht ernst genommen werden, macht sie sich mit Alena auf, Canos Pläne zum zweiten Mal zunichte zu machen.

Auch wenn "Feuerblüte" auf der ersten Daresh-Trilogie basiert, so kann man diesen Titel doch ohne Weiteres als Einzelband lesen. Die Autorin versteht es geschickt, die wichtigsten Informationen aus den vorangegangenen Büchern einfließen zu lassen. So bekommt der Leser den Überblick über die vergangenen Ereignisse, ohne dass es zu plakativ präsentiert wird.

Die junge Alena ist eine sehr liebevoll beschriebene Hauptfigur, die mit ihrem heißblütigem Temperament, ihrer Ernsthaftigkeit, wenn es um ihre Gildenangelegenheit geht, und mit ihrer Unsicherheit bei den ersten Schritten in der weiten Welt (außerhalb ihres Dorfes), als wirklich überzeugende Jugendliche dargestellt wird, ohne dass der Leser gezwungen ist, all die lästigen Seiten der Pubertät mitzuerleben, wie es so oft in Jugendbüchern der Fall ist.

Katja Brandis' Schreibstil lässt den Leser zwar nicht gerade atemlos mitfiebern, was mit den Charakteren geschieht, aber trotzdem muss man das Buch einfach in einem Rutsch durchlesen. Der Roman lebt weniger von einer spannenden Handlung als von den kleinen persönlichen Elementen, wie zum Beispiel von dem Kampf, den Alena mit sich auszufechten hat, als sie sich ein unabhängiges Urteil über den Propheten bilden will. Natürlich ist sie mit den Geschichten darüber aufgewachsen, was der böse Cano getan hätte, wenn seine Pläne nicht vereitelt worden wären, und sie vertraut auch den Personen, die ihr sagten, dass dieser Mann niemals etwas Gutes im Schilde führt, und doch sagen ihr ihr Gefühl und ihr Verstand, dass sie sich erst selbst eine Meinung bilden muss, bevor sie für eine Sache in den Kampf zieht.

Überhaupt trifft der Leser in diesem Roman immer wieder auf ethische Fragen, mit denen man sich auseinandersetzen kann, wenn man will. Und gerade das ist das Angenehme: Niemand ist gezwungen, aus den kleinen Szenen oder kritischen Situationen mehr zu machen als einfach nur einen Teil der Handlung. Aber wenn man sich damit intensiver auseinandersetzen will, dann findet man hier vielleicht keine neuen, aber dafür interessante Denkanstöße.



Fazit:

"Feuerblüte" bietet dem Leser eine einfache, aber nicht langweilige Fantasygeschichte, die in sich wirklich stimmig ist. Weder fühlt sich der jugendliche Leser überfordert noch wird ein erwachsener unterfordert. Es macht einfach Spaß, in die Welt Daresh einzutauchen und zu sehen, wie sich die Geschichte um Alena entwickelt und welche Personen und Gebiete man als nächstes kennen lernt.



Feuerblüte - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Katja Brandis
Feuerblüte
Erscheinungsjahr: 2005



Autor der Besprechung:
Konstanze Tants

Verlag:
Ueberreuter

Preis:
€ 16,95

ISBN:
978-3-800-05176-2

347 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Sehr schön ausgearbeitete Charaktere
  • Eine stimmige fantastische Welt
  • Unterhaltsame Handlung
  • Liebevolle Details
  • Ethische Fragen, ohne erhobenen Zeigefinger
Negativ aufgefallen
  • Kein großer Spannungsbogen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.06.2007
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Weil deine Augen ihn nicht sehen
Die nächste Rezension »»
Implosion
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...