Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Codex Alera 2: Im Schatten des Fürsten
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Codex Alera 2: Im Schatten des Fürsten

Story:

Tavi ist endlich an der imperialen Akademie und er ist der Page des ersten Fürstens! Im Prinzip sieht also alles gut für ihn aus. Doch dann taucht eine große Bedrohung auf und der Anführer des Aleranischen Reiches fällt in ein Koma. Gerade dann, als man ihn braucht.



Meinung:

Mit "Im Schatten des Fürstens" geht die "Codex Alera"-Reihe weiter. Geschrieben wird der Roman natürlich wieder von Jim Butcher.

Zwei Jahre sind vergangen, seitdem der Junge Tavi verhindert hat, dass seine Heimat das Tal Calderon Opfer einer Invasion wurde. Seine Belohnung: Ein Platz an der Akademie der Hauptstadt, mit dem ersten Fürsten als seinen Sponsor. Er wird dort zum Spion und zum Cursor ausgebildet. Und schon bald werden seine Fähigkeiten gebraucht.

Denn plötzlich kommen mehrere Ereignisse auf ein Mal zusammen. Verschwörer wollen den ersten Fürsten ausschalten und dieser selbst fällt krank in eine Art Koma. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, denn eine große Bedrohung taucht auf. Die insektioiden Vord tauchen auf. Und scheinen kaum besiegbar zu sein.

Man sollte es vielleicht vorsichtshalber erwähnen. Aber wer bei der "Codex Alera"-Reihe eine ähnlich geschriebene Serie wie die "Harry Dresden"-Reihe erwartet. Der wird vielleicht enttäuscht werden. Denn anders als in der anderen Romanreihe von Jim Butcher ist der Humor dieses Mal längst nicht so präsent. Es gibt durchaus Passagen, wo man sich den einen oder anderen Schmunzler nicht unterdrücken kann. Etwa wenn TAvi einem Dieb nachstellt und sich herausstellt, wer hinter der Maske steckt. Doch ansonsten geht es hier wesentlich ernster zur Sache.

Und so gibt es auch viele Momente, in denen es ernst und düster wird. Ebenso wird es auch oft genug brutal und zwar so richtig. Denn die Vord tauchen eben nicht nur in der Hauptstadt des Reiches auf, sondern auch in dem Calderon-Tal.

Wobei es dort auch teilweise sehr gruselig wird. Etwa wenn die Vord andere Menschen übernehmen und steuern. Es ist sozusagen niemand sicher. Alles kann passieren und die Gegner sind nicht zu unterschätzen. Etwas, was einem wiederholt klar gemacht wird.

Dabei ist es vor allem eine Kombination der Umstände, die dafür sorgt, dass es so dramatisch wird. Denn während die Vord im Tal angreifen, wird der erste Fürst auch noch krank und ist für niemanden erreichbar. Ironischerweise sorgen die ganzen Intrigen, die ihn ersetzen wollen und sollen, eben dafür, dass die Situation sich so schnell zuspitzt, unfreiwillig.

Die Vertreter der Intrigen haben dabei durchaus gute Argumente auf ihrer Seite. Und dank dem Subplot um Tavis Tante Isana werden beide Seiten dieser Intrige hervorragend dargestellt. Damit wird klar, dass die Welt in diesem Roman nicht eindeutig Schwarz und eindeutig Weiß ist, sondern mehr Grau.

Einmal mehr zeigt sich dabei, wie intelligent und gewieft Tavi ist, trotz seiner mangelnden Fähigkeiten, wenigstens einen Elementar zu haben. Gleichzeitig werden ihm aber auch andere Charaktere zur Seite gestellt, die interessant sind. Max zum Beispiel ist das genaue Gegenteil zu Tavi: Er beherrscht mehrere Elemente und genießt das Leben. Trotzdem ist ihre Freundschaft glaubwürdig und gut dargestellt.

Spannend ist der Band alle Mal. Deshalb er auch ein "Klassiker" und erhält den "Splashhit".



Fazit:

"Im Schatten des Fürstens" ist der Titel der gelungenen Fortsetzung von Jim Butchers "Codex Alera"-Reihe. Es ist eine düstere und brutale Handlung, mit nur wenig heiteren Momenten. Dafür sorgen vor allem die Vord, die in ihrer Beschreibung einem einen kalten Schauer über den Rücken jagen. Und es ist nicht nur diese Bedrohung alleine, die den Band so gut machen. Auch die Intriganten, die den ersten Fürsten stürzen wollen, kommen vor und werden glaubwürdig charakterisiert. Allgemein kann man wieder nur betonen, wie gelungen die Darstellung der handlungstragenden Figuren ist.



Codex Alera 2: Im Schatten des Fürsten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jim Butcher
Codex Alera 2: Im Schatten des Fürsten
Book Two of the Codex Alera. Academ's Fury

Übersetzer: Andreas Helweg
Erscheinungsjahr: 16. Dezember 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Blanvalet

Preis:
€ 9,99

ISBN:
978-3-442-26966-2

640 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Düster, brutal und spannend
  • Die Vord sind gruselig
  • Intriganten werden gut dargestellt
  • Hervorragende Charakterisierungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2016
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
James Bond 22: Scorpius
Die nächste Rezension »»
Clone Rebellion 6: Imperium
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...