Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Die Ameisenzählung
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Die Ameisenzählung

Story:

Daniel Glattauer schreibt für die Tageszeitung "Der Standard" regelmäßig Kolumnen über die unfreiwillige Komik des Lebens. 219 davon sind hier versammelt. Darin reflektiert er zum Beispiel über den Tourismus - "Das gute an der Halbpension ist jene Hälfte, die man sich spart" - oder nimmt sich aktuelle Probleme wie der "Maul und Clownseuche" an. Er erklärt uns den gastronomischen Konjunktiv, "Was hätten S' denn wollen?", und den Unterschied zwischen "heiter" und "wolkenlos".

Kurzum, Glattauer gibt Antworten auf Fragen, die wir uns ohne ihn nie gestellt hätten.



Meinung:

Daniel Glattauer schrieb 20 Jahre lang für die österreichische Tageszeitung "Der Standard". In seinen Kolumnen auf der ersten Seite, im sogenannten "Einserkastl", traf der erfolgreiche Autor oftmals die Seele der Bürgerinnen und Bürger. Nach dieser langen Zeit als Redakteur entschied man sich nun also, die besten Kolumnen in Buchform zu veröffentlichen.

Kein Thema bleibt dabei von Glattauer's scharfsinnigen und spitzzüngigen Kommentaren verschont. Ein Beispiel dafür ist die österreichische Gastlichkeit. Wenn die Lieblingsnachbarn der Alpenrepublikaner, ja das sind die Deutschen, in den Urlaub fahren und eine Unterkunft suchen, wird man oft mit der Aussage "Hamma net" ("Haben wir nicht") konfrontiert. Dicht gefolgt von "Is' heut schon aus".

Gerade die zwischenmenschlichen Beziehungen haben es dem Wiener angetan. So werden in "Weiche Männer" genau diese Gattung von Männern näher beleuchtet. Egal ob "Schwitzer", "Warmduscher" oder "Lulu" - am Ende dieser drei Seiten ist der Leser Profi im Bezug auf das vermeintlich starke Geschlecht.

Tipps für die nächste bevorstehende Sonnenfinsternis finden sich ebenfalls in dem 220 Seiten starken Buch, wenngleich bezweifelt werden darf, dass man bis 2081 alle Hinweise im Kopf behält.

Auch Fußballfans kommen voll auf ihre Kosten, werden doch die verschiedenen Hymnen von teilnehmenden WM-Ländern genau unter die Lupe genommen. Dann gibt es noch die Diskussion über die Benennung von urtypischen Speisen der österreichischen Küche. Dort findet man oftmals immer noch Köstlichkeiten wie das "Zigeunerschnitzel" oder die "serbische Bohnensuppe". Die dreiteilige "Schmiergeld"-Kolumne gibt hingegen Aufschluss über die angeblich ausgeprägte Korruption in Mozarts Heimatland.

Während diese Beispiele unabhängig von Zeit und Vorwissen zu genießen sind, gibt es natürlich auch einige Seiten, die speziell auf Persönlichkeiten und Ereignisse aus Österreich bis spätestens in das Jahr 2001 abzielen. Nach 14 Jahren fehlt vielleicht daher manchmal das notwendige Vorwissen. 

Nachdem die Kolumnen immer eine einzelne Seite lang sind, wechseln natürlich die Themen recht sprunghaft. Daher ist "Die Ameisenzählung" kein Buch zum In-einem-Ruck lesen.

 



Fazit:

Der Wiener Autor Daniel Glattauer lässt in der Kolumnensammlung "Die Ameisenzählung" tief in die österreichische Seele blicken. Jedoch ohne dabei boshaft zu sein, sondern immer mit einem zwinkernden Auge. "Schauen" oder eben "gucken" Sie rein!



Die Ameisenzählung - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Daniel Glattauer
Die Ameisenzählung
Erscheinungsjahr: April 2009



Autor der Besprechung:
Dominic Schlatter

Verlag:
Goldmann Verlag

Preis:
€ 7,95

ISBN:
978-3442467600

224 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Humorvoll
  • Liefert tiefe Einblicke in die österreichische Seele...
Negativ aufgefallen
  • ... und erfordert daher teils Vorwissen.
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.07.2015
Kategorie: Humor
«« Die vorhergehende Rezension
Expanding Universe - Photographs from the Hubble Space Telescope
Die nächste Rezension »»
Tajo@Bruns_LLC: Das Herz des Löwen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...