Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer

Story:
Kann man mit der Mikrowelle in der Küche mehr anfangen als die Reste von gestern aufzuwärmen? Carol Bowen meint, in jedem Fall, und hat ein ganzes Kochbuch zu dem Thema geschrieben.

Meinung:
Nur wenige Neuerungen der letzten Jahrhunderte haben das Kochen im Alltag so stark beeinflusst wie die Mikrowelle. Gleichzeitig gibt es immer noch das Klischee, die Verwendung der kleinen Öfen sei ein Beleg für mindestens kulinarische Inkompetenz, wenn nicht gar für völlige Unfähigkeit mit dem Kochlöffel. Der Satz "Ich kann nicht mal Wasser in der Mikrowelle warm machen" erinnert gelegentlich an das nicht weniger kokettierende "Mathe habe ich schon in der Schule nicht verstanden".

Carol Bowen ist da völlig anderer Meinung: Die Autorin ist, wie der Verlag im Klappentext mitteilt, "seit den ersten Tagen der Mikrowelle ... fasziniert von der Möglichkeit, Zeit zu sparen, ohne auf Genuss und Qualität verzichten zu müssen". Das merkt man dem Band auch deutlich an. Die Britin beginnt quasi auf der ersten Seite mit "Die Vorteile der Mikrowelle" - allerdings nicht etwa gefolgt von "Die Nachteile der Mikrowelle". Auch das Inhaltsverzeichnis zeigt Bowens Begeisterung. Von Suppen und Vorspeisen über Fisch, Fleisch, Nudeln oder Salate bis zu Desserts und Kuchen findet sich praktisch nichts, wofür sie die Mikrowelle nicht einsetzen wüsste. Dieser Enthusiasmus mag in einem Kochbuch, das sich komplett der Mikrowelle verschrieben hat, verständlich sein, sorgt aber in seiner Einseitigkeit doch etwas für Stirnrunzeln.

Inhaltlich ist der Band so umfassend, wie der englische Originaltitel "The Complete Microwave Companion" es erwarten lässt. Auf immerhin 30 Seiten Einführung erläutert Bowen, wie und wo man das Gerät aufstellen kann, was es bei bestimmten Nahrungsmitteln zu beachten gilt, welches Geschirr man verwenden oder besser nicht verwenden sollte und so fort. Darauf folgen über 200 Seiten, die meist je eines, teils auch mehrere Rezepte bieten.

Die Auswahl der Gerichte gibt kaum Anlass zur Kritik. Wie die oben erwähnte Bandbreite schon andeutete, gibt es für fast jeden Geschmack etwas. Nur Braten geht in der Mikrowelle prinzipbedingt eben nicht. Davon abgesehen, ist "Chilisuppe mit Rindfleisch" ebenso vertreten wie "Zitronensoufflé mit Brombeeren", "Burger mit Stilton" ebenso wie "Teekuchen mit Ahornsirup und Bananen". Und wer der Mikrowelle so gar nichts abgewinnen kann, dürfte die meisten Rezepte mit etwas Erfahrung auch für die "klassischen" Zubereitungsarten abwandeln können.

Die einzelnen Rezepte werden ansprechend präsentiert, auch wenn die Fotos nicht an die Pracht und "Mundwässerung" aus anderen Kochbüchern heranreichen. In diesem Punkt kommt der Band, böse ausgedrückt, doch nicht über Aufwärmen hinaus. Realistischer dürfte jedoch sein, dass das Buch vor allem für die Praxis gedacht ist und weniger dafür, sich beim Blättern durch die Seiten Appetit zu holen.

Diesen Zweck erfüllt "Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer" auch gut. Die Rezepte sollten auch für weniger erfahrene Hobbyköche ohne größere Probleme nachzukochen sein. Teilweise werden die Erläuterungen sogar etwas albern. Oder benötigt jemand tatsächlich ein Foto zur Illustration, wie man Spinatblätter mit Küchenpapier trockentupft? Die eingeplanten Zutaten sollten meist im heimischen Supermarkt erhältlich sein. Besonderheiten wie spezielle Käsesorten kommen vor, bleiben aber die Ausnahme.

Positiv im Vergleich zu so manchem anderen Kochbuch fällt auch auf, dass hier eindeutig ein Autor beziehungsweise eine Autorin die Federführung übernommen hat. Carol Bowens Faszination mit der Mikrowelle mag, wie oben erwähnt, übertrieben wirken, aber immerhin gibt sie dem Band ihre persönliche Handschrift. Die Ernährungsberaterin und Journalistin schreibt bereits seit den 1980ern Kochbücher. Darunter finden sich, wie zu erwarten, viele zum Thema Mikrowelle, aber auch zu anderen Themen. Nicht wenige andere Kochbücher verstecken sich hinter einem namenlosen Team, bei dem man vielleicht noch aus dem Impressum erfährt, wer konkret dahinter steckt.

Insgesamt ist "Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer" ein Buch für die Praxis, das viele Anregungen für den eigenen Speiseplan liefern kann. Ob man die Begeisterung von Carol Bowen für die Mikrowelle teilt oder die vorgestellte Gericht auf "herkömmliche Weise" abwandelt, bleibt dabei jedem selbst überlassen.

Fazit:
Carol Bowen demonstriert eindrücklich, dass man mehr mit einer Mikrowelle anfangen kann als nur die Reste vor Vortag aufzuwärmen. Die vorgestellten Gerichte bieten reichlich Inspiration, ob man sie nun tatsächlich in der Mikrowelle zubereitet oder nicht. Die unkritische Faszination der Autorin für die kleinen Öfen sorgt jedoch zumindest für Stirnrunzeln.

Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Carol Bowen
Mikrowelle. Schnelle Küche für Genießer
The Complete Microwave Companion

Übersetzer: Irene Spreitzer, Rudolf Kaspar
Erscheinungsjahr: 2000



Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Eurobooks

ISBN:
3-89815-088-7
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • *So* toll ist die Mikrowelle dann auch wieder nicht, wie die Autorin es darstellt
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.09.2013
Kategorie: Ratgeber
«« Die vorhergehende Rezension
Agora-Zyklus Bd. 3 - Das Land des letzten Orakels
Die nächste Rezension »»
Alle meine Freunde sind Superhelden
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...