Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Mardock - Expansion
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Mardock - Expansion

Story:

Mit Mühe und Not kann Rune Ballot ihrem Gegner Dimsdale Boiled entkommen. Angeschlagen, jedoch nicht besiegt, macht sie sich mit Doc Easter und Œufcoque daran, Boileds Auftraggeber Shell niederzuringen. Dies soll auf dem Gebiet geschehen, das Shell am besten beherrscht: dem Glückspiel…!



Meinung:

Man merkt dem Buch an, dass die handlungstragenden Personen schon größtenteils im ersten Band ausführlich eingeführt wurden. Die Figuren nerven nicht mehr so stark wie beim letzten Mal. Im Gegenteil: Sie werden interessanter. Insbesondere der Charakter Dimsdale Boileds bekommt etwas Hintergrund verliehen, wodurch er wesentlich dreidimensionaler wirkt. Zwar empfindet man kein Mitleid mit dieser Figur, aber sie wirkt nicht mehr wie ein 08/15-Schurke.

Heißt das, dass dieses Buch gelungen ist? Eher nicht. Die Probleme sind größtenteils die gleichen, die auch schon der erste Band hatte: Zwar gibt es interessante Szenarien, aber in diesem Fall scheitert das Buch an gewissen philosophischen Anwandlungen und Traktaten, vermischt mit wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Ablassungen über das Glücksspiel. Es scheint so, als ob fast jede Figur in diesem Teil der Reihe wenigstens einmal etwas Bedeutungsvolles, etwas Metaphysisches von sich geben will. Nur sind solche Anwandlungen ein zweischneidiges Schwert. Einerseits können sie der Handlung so etwas wie Mystik verpassen. Andererseits, so auch im vorliegenden Fall, verwirren sie nur und hinterlassen im Kopf des Lesers einige Fragezeichen. Dies stört dann natürlich auch den Lesegenuss.

Handlungsmäßig bewegt sich das Buch nicht gerade wahnsinnig vorwärts. Im Gegenteil, durch die oben erwähnten philosophischen Abhandlungen wirkt alles etwas gestreckt und gerade dann, als es richtig losgeht, endet das Buch auch schon wieder.

Doch insgesamt macht der Roman einen guten Eindruck. Denn die Handlung macht jetzt richtig Spaß. So gelingt es To Ubukata problemlos, ein in Buchform doch eher uninteressantes Szenario wie das Glücksspiel höchst spannend zu schildern. Und der Cliffhanger am Ende macht einen wirklich heiß auf den nächsten und letzten Teil der Reihe.



Fazit:
Philosophische Anwandlungen à la Matrix werden in diesem Fall zum Verhängnis des Buches.

Mardock - Expansion - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

To Ubukata
Mardock - Expansion
Übersetzer: Cora Hartwig, Hirofumi Yamada
Erscheinungsjahr: 2007



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 7,95

ISBN:
3453521773

318 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Figuren werden interessanter
  • Spannende Schilderung der Glücksspielsequenzen
Negativ aufgefallen
  • Zu starker philosophischer Anteil
  • Scheinbar jede Figur muss etwas bedeutungsvolles von sich geben
  • Endet genau dann, wenn es spannend wird
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.06.2007
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Die Drachen Kämpferin, Band 2 - Der Auftrag des Magiers
Die nächste Rezension »»
Weil deine Augen ihn nicht sehen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...