Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Perry Rhodan Der Posbi Krieg 5: Die Psi-Fabrik
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Perry Rhodan Der Posbi Krieg 5: Die Psi-Fabrik

Story:

Startac Schroeder und Tamra kommen nach den Ereignissen des dritten Bandes auf dem Planeten Pakuri heraus. Dort stoßen sie auf die Ueeba, ein fremdartiges Volk, dessen Männer begnadete Psi-Forscher sind. Doch die Ueeba sind nicht die einzigen Wesen auf Pakuri: Es gibt da noch die Kelosker, die anscheinend hinter allem stecken, und eine friedvolle Abart der Posbis.

Und dann ist auch noch Tawe, ein besonders begnadeter Psi-Forscher, der an dem Abschluss eines speziellen Projektes arbeitet.

Ach ja – Perry Rhodan und seine Begleiter kommen natürlich auch noch vor.



Meinung:

Von allen Büchern dieses Zyklus ist dieser Band der schwächste bislang. Wobei die Schwäche relativ gesehen werden muss.

Das Hauptproblem ist einfach, dass es ein paar Sequenzen gibt, die keinen so rechten Sinn ergeben. So fragt man sich, wieso Perry auf einmal ein Verhältnis mit einer anderen Frau anfängt, ohne dass es vorher angedeutet wurde. Oder Mondras scheinbare Eifersucht. Diese Kapitel sind reine Lückenbüßer und tragen nicht zur Handlung bei.

Wesentlich besser gelungen sind da die Kapitel mit Tawe und generell den Ueeba. Diese sind anfangs etwas schwer zu verstehen, weil es sich bei ihnen um ein Volk handelt, das vollkommen fremd wirkt. Ihre Art und Weise zu leben ist vollkommen anders als die von uns Menschen. Man versteht diese fremden Lebensformen erst, als man auch Tawe genauer kennen lernt. Und er ist es denn auch, der den Roman trägt. Seinen Lebensweg mitzulesen, das macht den Roman aus.

Natürlich kann eine solche fremde Persönlichkeit kein ganzes Taschenbuch für sich alleine tragen. Deshalb stoßen aus Band 3 Startac und Tamra hinzu, die bei ihren Erforschungen der Welt eine erstaunliche Entdeckungen machen, die sie auch Perry Rhodan mitteilen, auf den sie bald treffen.

Auch taucht ein den Altlesern bekanntes Volk auf: Die Kelosker, die bereits am Ende von Band 3 erschienen sind, werden näher eingeführt. Und dadurch werden einige Geheimnisse gelüftet. Um an dieser Stelle Spoiler zu vermeiden, sei nur so viel gesagt:

Die bislang „bodenständige“ Handlung dieses Zyklus erfährt eine gewisse Aufwertung durch eine Enthüllung der Kelosker, die die Wartezeit bis zum nächsten Band umso schwerer erscheinen lässt.

Aber auch der noch nicht aufgelöste Cliffhanger aus dem letzten Band macht die Wartezeit so schwer. Hoffentlich lohnt sich diese Zeit.



Fazit:

Nach dem besten folgt das schwächste Buch des Zyklus.



Perry Rhodan Der Posbi Krieg 5: Die Psi-Fabrik - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Frank Böhmert
Perry Rhodan Der Posbi Krieg 5: Die Psi-Fabrik
Erscheinungsjahr: 2007



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 6,95

ISBN:
978-3-453-53266-3

412 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Interessante Völker
  • Startac Schroeder und Tamra tauchen wieder auf
Negativ aufgefallen
  • Teilweise etwas schwer zu verstehen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.02.2007
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Stardoc: Der Klon
Die nächste Rezension »»
Simplify your wife. Frauen einfach glücklich machen in 15 Schritten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...