Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Tomorrow & Tomorrow
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Tomorrow & Tomorrow

Story:

Pittsburgh existiert nicht mehr. Ausgelöscht durch einen Terroranschlag ist die Stadt vollständig ausgelöscht. Nur in einem virtuellen Datenarchiv kann man sie noch besichtigen. Und für Privatdetektiv John Dominic Blaxton ist es eine zweite Heimat.



Meinung:

Was passiert eigentlich, wenn eine Stadt komplett vom Erdboden ausgelöscht wird? Das ist eine interessante Frage, auf die die heutige Welt keine Antwort haben dürfte. Thomas Carl Sweterlitsch hat sich eine passende Antwort ausgedacht und in seinem Roman "Tomorrow & Tomorrow" verarbeitet.

Der Autor lebt selber in Pittsburgh. Er hat seinen Master in Literaturwissenschaften und Kulturtheorie an der Carnegie Mellon University gemacht. Anschließend hat er zwölf Jahre lang an der Carnegie Library gearbeitet. "Tomorrow & Tomorrow" ist sein Debütroman.

Von einem Tag zum anderen ist die Stadt Pittsburgh ausgelöscht worden. Ein terroristischer Anschlag, wobei nicht klar ist, wer dafür verantwortlich war. Fakt ist, das jeder, der sich damals in der Metropole aufhielt, eliminiert wurde. Seitdem existiert sie nur noch in Form eines gigantischen Datenarchivs, das online zugänglich ist.

Für John Dominic Blaxton ist es eine zweite Heimat geworden. Seitdem er seine Frau und sein ungeborenes Kind damals verloren hat, vegetiert er als halbwegs erfolgreicher Privatdetektiv dahin. Bis er eines Tages einen großen Auftrag erhält. Jemand löscht alle Spuren einer jungen Frau aus dem Datenarchiv heraus. Und als der Detektiv dem Übeltäter näherkommt, nimmt dieser sich ein weiteres Ziel vor: Die junge Familie von Blaxton!

Mit "Tomorrow & Tomorrow" schreibt Thomas Carl Sweterlitsch einen SciFi-Thriller, der eine faszinierende Realität zeigt. Eine Welt, in der die alltägliche Überwachung durch Kameras weitergedacht wurde. Nämlich als Quelle für ein riesiges Archiv, für eine untergegangene Stadt. Und je nachdem, welche Kamera man wählt, ist es auch möglich, Ereignisse vor und zurückzuspulen.

Gleichzeitig hat das Internet die Realität endgültig durchdrungen. Mit sogenannten Adwares werden Dinge wie Reklame oder Lebensläufe jederzeit eingeblendet. Und nicht immer ist dies auch erwünscht. Doch es lässt sich nicht abschalten.

Ein anderer Aspekt ist die Alltäglichkeit von Pornografie im Alltag. Modepornos sind recht beliebt und die Präsidentin der Vereinigten Staaten, die ihrem Amt etwas religiöses verleiht, hat gerade einen Skandal am Hals, als sich herausstellt, dass sie selber früher in einem solchen mitgewirkt hat. Durch all diese Aspekte hat man das Gefühl, eine verrückte, wilde Zeit mitzuerleben, in der alles erlaubt ist.

Und man hat mit John Dominic Blaxton einen passenden Protagonisten. Er ist ein gebrochener Mann, aber auch gleichzeitig ein besessener. Jemand, der sich einem Fall verbeisst und verzweifelt versucht, ihn zu lösen, auch wenn es für seine Gesundheit nicht gut ist.

Denn wie es in so manchem Film Noir der Fall ist, entpuppt sich sein Auftrag als eine gigantische Verschwörung. Zunächst scheint alles klar zu sein, nur um schnell wieder unklar zu werden. Der Auftrag entwickelt sich schnell in ungeahnte Dimensionen fort, als man schnell spitzkriegt, dass die Dinge anders sind, als man zunächst gedacht hat.

Dabei schlägt die Handlung förmlich wiederholt Haken. Man ist fasziniert davon, dass für irre Wendungen sich der Autor hat einfallen lassen, um die Entwicklung des Plots unvorhersehbar zu machen. Es ist eigentlich nur genial und man wird so schnell nicht vom Buch ablassen.

Damit ist auch klar, dass dieser Roman den "Klassiker" mitsamt "Splashhit" verdient hat.



Fazit:

Mit "Tomorrow & Tomorrow" präsentiert Thomas Carl Sweterlitsch seinen Debütroman. Dabei denkt er das Prinzip der alltäglichen Überwachung weiter und erschafft damit eine faszinierende Welt. Aspekte wie die Alltäglichkeit der Pornografie sind gelungen und mit John Dominic Braxton hat man einen faszinierenden, kaputten Charakter. Die Handlung hat viele faszinierende und unvorhersehbare Wendungen.



Tomorrow & Tomorrow - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Thomas Carl Sweterlitsch
Tomorrow & Tomorrow
Tomorrow and Tomorrow

Übersetzer: Friedrich Mader
Erscheinungsjahr: 14. April 2015



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 14,99

ISBN:
978-3-453-31648-5

480 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Weitergedachte Realität der Überallaufzeichnung
  • Alltäglichkeit von Pornos
  • Kaputter und interessanter Protagonist
  • Unvorhersehbare Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.06.2015
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Accel World - Novel 02: Die rote Sturmprinzessin
Die nächste Rezension »»
Homo Sapiens 404 3: Die Rebellen
Leseprobe
Die Leseprobe zu Tomorrow & Tomorrow als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Tomorrow & Tomorrow als PDF-Datei herunterladen
Gre: 702.92 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...