Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Star Trek Vanguard 9: Spuren des Sturms
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Star Trek Vanguard 9: Spuren des Sturms

Story:

Die U.S.S. Enterprise und andere Raumschiffe, die an der letzten Schlacht in der Taurus-Region teilgenommen hatten, werden zu einer entlegenen Sternenbasis zurückbeordert. Während die Evakuierten der Station versorgt und die Schiffe je nach Bedarf repariert, wiederbemannt und die Lager aufgefüllt werden, erhält Captain James T. Kirk Befehl, sich bei Admiral Heihachiro Nogura zu melden, dem zweiten und letzten befehlshabenden Offizier von Sternenbasis 47.

Durch Rückblicke, die mit der fortschreitenden Unterhaltung zwischen Kirk und Nogura abwechseln, wird die Rolle der Enterprise während der letzten Tage von Operation Vanguard - und der Konflikt zwischen Sternenflotte und tholianischen Streitkräften - nun aus der Sicht des Kapitäns und seiner Besatzung erzählt.



Meinung:

Die Buchserie "Vanguard" fand mit Band Acht "Sturm auf den Himmel" ihr Ende in der Explosion der gleichnamigen Raumstation der Sternenflotte. "Spuren des Sturms" ist ein 90-seitiges E-Book, welche als Ergänzung des letzten Romans fungiert. Dass das Buch nicht als Printprodukt erscheint, ist wohl auch gut, da der Nutzen für den Leser überschaubar ist.

Hauptsächlich erlebt der Leser ein Gespräch zwischen Admiral Nogura und Captain Kirk, welche beide die letzten Tage der Raumstation und die finale Schlacht mit den Tholianern Revue passieren lassen. All das hat man aber eigentlich schon gelesen und es stellt sich die berechtigte Frage, wozu Autor Dayton Ward diese dünne Geschichte präsentiert.

Man könnte meinen, es hängt damit zusammen, dass Ward im vierten Band der Reihe "Typhon Pact" auf die Geheimnisse rund um das Genesis-Projekt eingeht und dieses im Prinzip mit dem Meta-Genom der Shedai zusammenhängt. Doch leider wird diese Vermutung nicht bestätigt. Kirk lässt sich lediglich überreden, Nogura bei der Vertuschung der Vorkommnisse in der Taurus-Region zu helfen. Aber auch hier fehlt mir der typische Gerechtigkeitssinn von Kirk. Üblicherweise macht der Sternenflottencaptain keinen Hehl daraus, wenn er Befehle in Frage stellt oder zumindest hinterfragt.

Doch diesmal passiert das nicht und somit bleibt auch weiterhin im Unklaren, welche Rolle Kirk wirklich im Bezug auf das "Genesis"-Projekt hat, das in den Kinofilmen "Star Trek II - Der Zorn des Khan" beziehungsweise "Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock" näher beleuchtet wurde.


Die Kampfszenen der Enterprise sind sehr authentisch beschrieben. Eine Stärke, die der Autor in all seinen "Star Trek"-Romanen ausspielt. Auch beim Gespräch zwischen dem Admiral und Kirk kann man sich die schelmischen Gesichtszüge von William Shatner vorstellen. Leider wird hier die Problematik von kurzen E-Books sichtbar, da wie oben erwähnt, das Potenzial für mehr Tiefe vorhanden wäre, aber leider nicht ausgenutzt wird.



Fazit:

"Spuren des Sturmes" behandelt die letzten Tage und Stunden der Raumstation Vanguard aus der Sicht der Enterprise-Crew. Leider bietet der Band kaum Neues und ist somit eine kurze Ergänzung zur Serie mit keinem echten Mehrwert.



Star Trek Vanguard 9: Spuren des Sturms - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dayton Ward
Star Trek Vanguard 9: Spuren des Sturms
Star Trek Vanguard - In Tempest's Wake

Übersetzer: Susanne Picard
Erscheinungsjahr: 20.01.2014



Autor der Besprechung:
Dominic Schlatter

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 2,49

ISBN:
978-3-86425-341-6

90 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Lebendiger Schreibstil
Negativ aufgefallen
  • Für Kenner der Romanserie kein Mehrwert
  • Handlung von Band 8 wird nacherzählt
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.08.2014
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Bodyguard
Die nächste Rezension »»
Der Sommer als Chad ging und Daisy kam
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...