Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Silberlinge: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 5
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Silberlinge: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 5

Story:

Innerhalb weniger Stunden wird Harry Dresden zu einem gefragten Mann. Er soll sich mit einem Kämpfer des Roten Hofes der Vampire duellieren, das Turiner Grabtuch aufspüren und gleichzeitig die Denarianer aufhalten. Außerdem kehrt auch noch seine Freundin Susan zurück, was für ihn einerseits erfreulich ist. Aber andererseits kämpft sie immer noch mit ihrer vampirischen Seite, so dass sie manchmal nicht sehr zurechnungsfähig ist.



Meinung:

Mit "Silberlinge", dem fünften "Harry Dresden"-Band, führt Jim Butcher nicht nur einige Handlungsstränge fort. Ebenso führt er auch neue Charaktere ein, von denen manche sehr interessant wirken und viel Potential haben.

Als Harry Dresden im Fernsehen auftritt, hat er keine Ahnung, dass sein Leben schon sehr bald turbulent wirkt. Zunächst einmal erhält er von einem Priester den Auftrag, das Turiner Grabtuch zu suchen, das nämlich gestohlen wurde. Dann wird er von einem Mitglied des Roten Hofes der Vampire zum Duell aufgefordert. Und zuguterletzt soll er auch noch für Karin Murphy einen ziemlich entstellten Leichnam identifizieren.

Und dieser verheißt nichts Gutes. Denn Dresden erfährt darauf hin, dass die Denarianer in der Stadt sind. Dabei handelt es sich um gefallene Engel, die an eine Silbermünze gebunden sind und menschliche Körper übernehmen können. Ihr Ziel scheint Harry Dresden zu sein. Doch muss er sich nicht alleine gegen sie stellen. Zum einen unterstützen ihn die Ritter des Kreuzes. Und zum anderen taucht auch noch seine Freundin Susan auf. Doch die hat immer noch mit ihrer vampirischen Seite zu kämpfen.

Drama, Spannung, Romantik und sogar ein wenig Humor: "Silberlinge" bietet das alles. Und man wird von Anfang bis Ende unterhalten.

Der Titel des Buches deutet schon darauf hin, was im Mittelpunkt der Handlung steht. Die Denarianer sind dabei eine interessante Gruppe, die sich Jim Butcher hat einfallen lassen. Vor allem ihr Anführer Nicodemus, dem man in diesem Band begegnet, wird von dem Autoren als eine glaubwürdige und vor allem gefährliche Bedrohung aufgebaut. Er ist jemand, den man nicht unterschätzen darf, da er anscheinend immer einen Plan in der Hinterhand hat. Und er ist bereit für das Erreichen seiner Ziele alles tun.

Doch "Silberlinge" handelt nicht nur von ihm. Auch andere Figuren kommen in dem Buch zur Geltung. Vor allem das erneute Auftreten von Michael Carpenter und der Tatsache, das man mehr über ihn und seinen Ordern erfährt, sorgt einerseits für eine verstärkte Kontinuität innerhalb der Reihe. Aber andererseits ist es auch einfach nur schön, diese sympathische Figur wiederzusehen.

Interessant ist dabei, dass nicht alle Mitglieder des Ordens christlichen Glaubens sind. Elegant deutet hier der Autor darauf hin, dass auch andere Religionen im Universum seines Magiers existieren. Und das diese nicht minder einflussreich und stark sind, wie der Glaube an Jesus Christus.

Sehr schön ist auch, dass Susan in diesem Band wieder auftritt. Jim Butcher nutzt die Gelegenheit auch gleich dazu, um ihre Beziehung zu Harry Dresden auszubauen. Es ist klar, wie sehr die beiden quasi für einander bestimmt sind. Doch ebenso deutlich wird auch, wie sehr das Schicksal es nicht gut mit den beiden meint. Dabei wirkt die Liebe zwischen den beiden zu keinem Zeitpunkt klischeehaft oder übertrieben.

"Silberlinge" ist ein weiteres Highlight, welches sich kein Fan der Reihe entgehen lassen sollte. Es ist ein "Klassiker" und erhält natürlich den "Splashhit".



Fazit:

Erneut schafft es Jim Butcher einen weiteren, sehr gelungenen "Harry Dresden"-Roman zu schreiben. "Silberlinge" kann von Anfang bis Ende überzeugen und bietet die perfekte Mischung aus Drama, Romantik, Spannung und Humor. Neue Figuren werden eingeführt, wobei vor allem die Denarianer gefallen. Doch bereits bekannte Charaktere kommen vor und werden weiter ausgebaut. Was auch für bekannte Organisationen gilt. Unterm Strich ist das Buch erneut perfekt.



Silberlinge: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jim Butcher
Silberlinge: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 5
Death Masks

Übersetzer: Jürgen Langowski
Erscheinungsjahr: 21. Dezember 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Feder und Schwert

Preis:
€ 12,99

ISBN:
978-3-86762-115-1

448 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Gelungene Mischung aus Drama, Spannung, Romantik und Humor
  • Neue Figuren werden eingeführt
  • Alte Charaktere und Organisationen werden weiter ausgebaut
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.05.2014
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Castle 05: Deadly Heat - Tödliche Hitze
Die nächste Rezension »»
Der schlafende Engel: Ravenwood 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...