Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Die Perry Rhodan Chronik: Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Die Perry Rhodan Chronik: Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995

Story:

In Band 3 von "Perry Rhodan: Die Chronik" geht es um die Jahre 1981 bis 1995. Eine Zeit, die für "Perry Rhodan"-Fans von starkem Umbrüchen geprägt war.



Meinung:

Im Dezember 2011 erschien der zweite Band von "Perry Rhodan: Die Chronik". Und zwei Jahre später war dann auch der dritte Teil im Handel erhältlich. Dieses Mal nicht mehr geschrieben von Michael Nagula, sondern von Hermann Urbanek. Eine Sache ist allerdings geblieben: Die starke Verspätung. Ursprünglich war "1981 - 1995" für den 29. November 2012 angekündigt. Erschienen war er dann im April 2012. Und auch der vierte, geschrieben von Eckart Schwettmann, wird sich verspäten.

Wer ist also Hermann Urbanek? Der Autor wurde 1948 in Wien geboren. Er ist vor allem als Autor vieler professioneller Veröffentlichungen im Fandom bekannt. Viele seiner Werke wurden mit Preisen gekrönt. Er hat in den 80er Jahren zwei Kolumnen für das Perry Rhodan Magazin geschrieben.

Die Jahre 1981 bis 1995, die Herr Urbanek bespricht, waren Jahre großer Veränderungen. Der Romanheftemarkt brach zusammen und viele Publikationen wurden eingestellt. William Voltz, der die Perry Rhodan-Reihe lange Zeit prägte, starb an Krebs. Und die Serie, für die er so gerne schrieb, war fast daran zerbrochen.

Aber es gab auch positive Dinge zu berichten. Neue Autoren debütierten, wie beispielsweise Robert Feldhoff, der die Serie ähnlich beeinflussen sollte, wie William Voltz. Und in den 90ern fing ein gewisser Klaus N. Frick an, im Verlag zu arbeiten.

Vorab: Es gibt keine großen Unterschiede zwischen den Ausgaben von Herrn Nagula und Herrn Urbanek. Der Aufbau ist derselbe. Der Autor behandelt die Ereignisse bei Perry Rhodan, der Verlagsszene und schildert außergewöhnliche Ereignisse, wie beispielsweise eine Con. Wiederholt eingestreut sind Kurzbios wichtiger Persönlichkeiten, Interviews oder persönliche Erinnerungen der Beteiligten. Ebenso finden sich diverse Seiten, in denen man viele Fotos oder sonstige Abbildungen vorfindet.

Schon das Durchlesen erweckt den Eindruck, als ob hier jemand am Werk war, der Perry Rhodan liebt. Viele interessante Hintergrundfakten werden geliefert und bringen einen dazu, dass man immer weiter blättert. Darunter wird auch geklärt, wieso es heißt, dass William Voltz angeblich ursprünglich die Reihe beenden wollte. Die Ursache dafür liegt einfach darin, dass er nur bis zu einem bestimmten Roman Ideen hatte, und deshalb vorschlug, eventuell "Perry Rhodan" zu beenden.

Es sind solche kleinen, interessanten Details, die das Buch so lesenswert machen. Der Autor hat sich also wirklich Mühe gegeben, um einen Band zu schreiben, der sich vor den Vorgängern nicht zu verstecken braucht. Oder?

Tatsächlich beginnt "Die Chronik" am Ende zu schwächeln. Man hat das Gefühl, dass Herr Urbanek schnell fertig werden wollte. Und so finden sich die letzten Jahre schnell abgehandelt. Der Tod von Johnny Bruck mit allen Konsequenzen wirkt schon fast lieblos behandelt. Und Biografien der Nachfolger des legendären Künstlers wird man wohl erst im nächsten Band vorfinden.

Es ist schade, dass dem so ist. Denn ansonsten ist das Buch solide Arbeit und wird deswegen auch mit einem "Reinschauen" bewertet.



Fazit:

15 Jahre umfasst "Perry Rhodan: Die Chronik Band 3". Hermann Urbanek behandelt die Jahre 1981 bis 1995, die für die Serie einiges an Umbrüchen und Veränderungen mitbrachten. Der Autor schreibt mit Herzblut, was man dem Band anmerkt. Viele interessante Infos werden einem so präsentiert. Schade nur, das gegen Ende eindeutig die Luft raus ist. Es wirkt übers Knie gebrochen und wichtige Infos fehlen.



Die Perry Rhodan Chronik: Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Herman Urbanek
Die Perry Rhodan Chronik: Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995
Erscheinungsjahr: 25. April 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Hannibal Verlag

Preis:
€ 29,99

ISBN:
978-3-85445-342-0

656 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Informativ
  • Mit Herzblut geschrieben
Negativ aufgefallen
  • Ende übers Knie gebrochen
  • Es fehlen wichtige Bios
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2014
Kategorie: Kultur & Zeitgeschehen
«« Die vorhergehende Rezension
Kathryn Swinnbrooke 03: Die Heilerin von Canterbury und der Becher des Todes
Die nächste Rezension »»
Perry Rhodan Taschenheft 27: Deserteur der USO
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...