Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent - Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent - Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin

Story:

Was sind Haifischmaden? Wie trinkt man Kometenwein? Was ist das besondere an Schrecksen?



Meinung:

Seit Walter Moers mit "Die 13 ½ Leben des Kapitän Blaubär" einen Riesenerfolg feierte, ist seine Kreation "Zamonien" nicht mehr wegzudenken. Und auch, wenn die einzelnen Teile der Reihe von schwankender Qualität waren: Spass, sie zu lesen, machten sie alle Mal. Jetzt hat der Autor gemeinsam mit Anja Dollinger ein Lexikon über "Zamonien" herausgebracht.

Frau Dollinger hat in Historik und Kunsthistorik promoviert. Aktuell arbeitet freiberuflich als Autorin und Lektorin. Des Weiteren lebt sie mit ihrer Familie in München. Ein Werk von ihr ist "Nike und das geheimnisvolle Museumsticket".

Der Titel des Buches sagt im Prinzip schon alles aus, worum es in dem Band geht. Angefangen mit Anagrom Ataf und mit Zamomin aufhörend wird der Leser auf eine Entdeckungsreise quer durch Zamonien genommen. Doch für wen ist das Buch denn geeignet?

Die Antwort liegt natürlich auf der Hand: Für jeden Leser, der neugierig genug ist, sich diesen Band zu kaufen. Und eines kann man nach dem ersten Durchlesen feststellen: Es lässt sich damit perfekt die Zeit bis zum Erscheinen von "Das Schloss der Träumenden Bücher" überbrücken, welcher im Oktober 2014 herauskommen wird.

"Zamonien" macht nämlich Lust darauf, noch einmal die Werke von Walter Moers hervorzuholen und sie erneut durchzulesen. Dieses Mal wird man durch die Einträge des Lexikons gezielt dazu animiert, genauer zu lesen. Man achtet mehr auf die Feinheiten, auf die Details, wie beispielsweise die Darstellung der Leidender Männchen.

Hauptsächlich präsentiert das Buch Fakten, die einem Altleser bekannt vorkommen dürften. Neue Informationen sind nur selten anzutreffen. Was allerdings kein Wunder ist, da das Buch schließlich auf Material basiert, welches schon seit langem im Handel erhältlich ist. Umso mehr weiß man dann die Brocken an Wissen zu schätzen, die immer wieder zwischendurch eingestreut sind. Sie allein rechtfertigen den Kauf des Bandes auf jeden Fall.

Wer allerdings auf neue Illustrationen von Walter Moers hoffte, der wird enttäuscht sein. Es gibt sie zwar, doch genauso wie die neuen Informationsbrocken, sind sie nur selten anzutreffen. Stattdessen trifft man viele Darstellungen an, die bereits aus vorherigen Büchern stammen.

Auch ist es schade, dass längst nicht alle Begriffe und Personen vorgestellt werden. Wer beispielsweise darauf hoffte, mehr über die Blutschinken zu erfahren, oder eine detaillierte Angabe der verschiedenen Smeiks, der wird enttäuscht sein. Hier wurde Potential nicht wahrgenommen.

Und so muss man leider sagen, dass das Lexikon nur etwas "Für Zwischendurch" ist. Hoffentlich wird "Das Schloss der Träumenden Bücher" dann besser.



Fazit:

Für jeden, den es interessiert, haben Walter Moers und Anja Dollinger "Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent - Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin" herausgebracht. Das Ergebnis ist ein Nachschlagewerk, welches nicht nur für Fans lesenswert ist. Zwar wird hauptsächlich bekanntes wiedergegeben, doch animiert das einen dazu, noch einmal die alten Bücher hervorzuholen und darin zu schmökern. Neue Illustrationen oder Fakten darf man jetzt allerdings nicht erwarten. Diese sind nur selten vorhanden. Und leider wird nicht alles erklärt, was schade ist.



Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent - Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Walter Moeres, Anja Dollinger
Zamonien: Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent - Von A wie Anagrom Ataf bis Z wie Zamomin
Erscheinungsjahr: 29. Oktober 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Knaus Verlag

Preis:
€ 22,99

ISBN:
978-3-8135-0530-6

312 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Nachschlagewerk für jeden Neugierigen
  • Animiert zum Wiederlesen der Romane
Negativ aufgefallen
  • Kaum neue Zeichnungen
  • Nicht alles wird erläutert
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.01.2014
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
Die nächste Rezension »»
Fluch des Wolfes: Alpha & Omega 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...