Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Star Trek - The Original Series 03: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten
RSS-Feeds
Podcast
https://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Star Trek - The Original Series 03: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten

Story:

James T. Kirk wird bei der Rettung der "U.S.S. Enterprise B" getötet. Allerdings landet er im Nexus. Dort trifft er auf Picard, der ihn bittet ihm gegen Soran, einem durchgedrehten Wissenschaftler, beizustehen. Die Rettung gelingt und Kirk verliert bei der Aktion sein Leben.

Aber auch diesmal will das Schicksal es anders. Kirk wird erneut in den Nexus gezogen, wo er auf sein anderes Ich trifft. Guinan, die einst selber kurz im Nexus war, existiert dort ebenfalls als Schatten-Ich. Sie stellt den ehemaligen Captain der Sternenflotte vor eine schier unglaubliche Aufgabe. Er erhält die Chance ein ganzes Universum zu retten. Während seiner Mission gesteht er sich endlich ein, dass Edith Keeler die Frau ist, die er wirklich liebt und für die er alles aufgeben würde.



Meinung:

Der Autor David R. George III lebt mit seiner Familie in Süd-Kalifornien. Zum vierzigsten Geburtstag von Star Trek schrieb er einen interessanten Dreiteiler. Als Verbindungsglied zwischen diesen Bänden nahm er eine der beliebtesten Episoden der Originalserie: "Griff in die Vergangenheit" und begann auf dieser Basis eine fantastische, futuristische Story zu erzählen. In jedem Buch nahm er Einen der Drei bekanntesten Charaktere des Star Trek Universums und erzählte ihre Lebensgeschichten zu Ende. Es handelt sich hierbei um den Schiffsarzt Leonard McCoy, den Halbvulkanier und Wissenschaftsoffizier Spock und Captain James Tiberius Kirk.

Nach McCoy und Spock wendet sich der Schriftsteller diesmal einem der interessantesten und zugleich wohl tragischsten Figur des Star Trek Universums zu. James T. Kirk opferte einst seine große Liebe Edith Keeler, um die Zukunft der Menschheit zu retten. Dieses Erlebnis erschütterte ihn bis in sein Innerstes. Mit allerlei Liebschaften und einigen ernstgemeinten Beziehungen versuchte er über die größte Tragödie seines Lebens hinwegzukommen. Dies wollte ihm nie ganz gelingen. Was liegt also näher, als Jim Kirk genau mit seinem größten Verlust zu konfrontieren. Dabei lässt der Autor einen James T. Kirk zu Tage kommen, wie ihn Leser so intim wohl noch nie erlebt haben. Der Seelen-Striptease der Figur fördert einen bis in sein innerstes verletzliches, sensibles Wesen zu Tage, das den Super-Captain in einem ganz anderen Licht zeigt. Die Ehrlichkeit mit denen er sich seinen Gefühlen und Verpflichtungen stellt, dürfte auch den letzten Fan restlos davon überzeugen, das dieser ein ganz besonderer Mensch ist. Mit bewährtem, smartem Auftreten meistert er auch die letzte große Aufgabe die ihm das Schicksal beschert. Dabei wird er mit seinem Schatten-Ich konfrontiert und mit Entscheidungen, die die Weichen für sein Leben stellten. Natürlich erlebt er auch bei seinem letzten großen Auftrag zahlreiche fantastische Abenteuer. So kennen und lieben wir den wohl großartigsten Captain der je ein Raumschiff mit dem Namen Enterprise führte.

Im Gegensatz zu den Vorgängerbänden beginnt die Story von Kirk nach dem Spielfilm "Treffen der Generationen". Alle die dachten, das Kirk, nun da er einen heroischen Tod gestorben war, in Frieden ruhen kann irrten gewaltig. David R. George jagt seinen Protagonisten quer durch die Zeiten und zu fremden Welten um das Gefüge der Zeit zu erhalten. Dabei trifft er auf adäquate Gegner und es gibt reichhaltige Actionszenen, die die Vorgängerbände vermissen ließen. Zur Freude aller Fans die das Ende in "Generationen", dass Kirk dort hatte, immer sehr unbefriedigend fanden. Fans werden diese Story verschlingen.

Auf dem Cover ist Kirks Profil zu sehen, vor ihm schwebt das Raumschiff Enterprise. Der Hintergrund wurde in Symbiose mit seiner goldenen Uniform kreiert. Hier zeigt sich ein sonnendurchflutetes Universum.

Zwar können die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden, wer allerdings Überraschungen liebt und interessante Details nicht vorab erfahren will, sollte die Reihenfolge beim Lesen unbedingt einhalten. Der Abschlussband der Trilogie beendet die Story von James T. Kirk mit einem überraschenden Ende. Leser dürfen gespannt sein ob sich ein Autor irgendwann dazu bereit fühlt, daraus ein neues, umwerfendes, interessantes und spannendes Abenteuer zu kreieren.



Fazit:

Der ehemalige Captain des Raumschiffs Enterprise brilliert in einem Abenteuer, dass alles bietet was Fans mögen. Es gibt gefährliche Feinde, schöne Frauen und rasante Actionsequenzen. Zum fünfundvierzigsten Jubiläum von Star Trek erscheint eine wundervolle Trilogie, die einen würdigen Abschluss und zugleich einen Neuanfang für die beliebtesten Figuren der Originalserie Star Trek liefert.



Star Trek - The Original Series 03: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

David R. George III
Star Trek - The Original Series 03: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten
STAR TREK-CRUCIBLE: KIRK-THE STAR TO EVERY WANDERING

Übersetzer: Sabine Elbers
Erscheinungsjahr: 23. Mai 2012



Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 12,80

ISBN:
978-3-942649-53-7

812 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Geniale, überzeugende Erlebnisse des Captains der Original-Enterprise-Serie
  • Überzeugende Charaktere, adäquate Gegner
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2013
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Perry Rhodan Neo 36: Der Stolz des Imperiums
Die nächste Rezension »»
Null-Null-Siebzig 02: Agent an Bord
Leseprobe
Star Trek - The Original Series 03: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...