Splashpages  Home Books  Splashhit  Archiv
Log In
Login mit Deinem Comicforum-Account Was ist das?
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 379 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Seiten<<12345678...63>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
MountainMountain

"Mountain" ist ein massiver Fotoband von Sandy Hill. Die Bergsteigerin und Journalistin hat jede nur erdenkliche Art von Fotos gesammelt und abgebildet. Die schiere Bandbreite an Abbildungen ist enorm. Und das Beste: Es ist kein einziges schlechtes darunter. Besonders die Vielfalt beeindruckt. Denn nicht nur der Berg selbst wird dargestellt, auch der Mensch taucht auf. Und nahezu immer wird gezeigt, wie dominant der Berg ist. Die wenigen Textpassagen, die im Text auftauchen, geben immer nur das allernötigste an, so dass die Fotos wirken können. Und das tun sie!


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 14.09.2014
Das Wunder von Florenz: Architektur und Intrige: Wie die schönste Kuppel der Welt entstandDas Wunder von Florenz: Architektur und Intrige: Wie die schönste Kuppel der Welt entstand Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Ross Kings "Das Wunder von Florenz: Architektur und Intrige: Wie die schönste Kupper der Welt entstand" ist wunderbar geschriebenes Sachbuch. Der Band liest sich angenehm flüssig und der Autor schafft es, die damalige Zeit lebendig werden zu lassen. Auch die damaligen Personen werden von ihm realistisch wiedergegeben. Insgesamt ist es eine abwechslungsreiche Geschichte, die der Schriftsteller dem Leser präsentiert.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 11.09.2014
Bedenke PhlebasBedenke Phlebas Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

"Bedenke Phlebas" war Ian Banks Debüt-SciFi-Werk. Und der Heyne-Verlag hätte kaum ein besseres Beispiel für die Arbeit des Autoren innerhalb des "50 Jahre Science Fiction bei Heyne"-Programm auswählen können. Die Geschichte überzeugt durch ihren komplexen Hintergrund und ihre Charaktere. Es gibt kein eindeutiges Gut oder Böse. Vielmehr sind die Figuren sozusagen moralisch grau. Die Welt, in der die Handlung stattfindet ist eine schmutzige und grausame, derweil die Handlung durch viele Überraschungen und Plottwists gefällt.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 09.09.2014
Mord auf FranzösischMord auf Französisch

"Mord auf Französisch" ist ein gelungener Auftakt der Krimireihe um Claude Bocquillon. Dank der gut durchdachten Geschichte, der sympathischen, authentischen Figuren und des lebendigen Schreibstils fällt es schwer "Mord auf Französisch" aus der Hand zu legen. Laurent Bach ist ein schöner Roman gelungen, der Fans schwuler Literatur und Krimiliebhaber begeistern dürfte. Auch solche, die homoerotischer Literatur nur wenig abgewinnen können, sollten einen Blick riskieren - "Mord auf Französisch" bietet gelungene Unterhaltung, die Lust auf mehr macht. Zu empfehlen.

Diese Rezension erschien zuerst im Blog des schwullesbischen Portals "Like a Dream".


Mehr...

Autor der Rezension: Juliane Seidel
Datum der Rezension: 07.09.2014
Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte WundenStar Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden

Das Raumschiff U.S.S. Voyager startet mit einem neuen Captain und einer frischen Mannschaft in funkelnagelneue Abenteuer. Die erste Routinemission wird dabei zu einer Feuerprobe, die mit überraschenden Wendungen aufwartet. Neu-Leser und Fans werden begeistert sein und dürfen sich auf eine hoffentlich genauso adäquate Fortsetzung freuen.


Mehr...

Autor der Rezension: Petra Weddehage
Datum der Rezension: 04.09.2014
Die Analphabetin, die rechnen konnteDie Analphabetin, die rechnen konnte Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit "Die Analphabetin, die rechnen konnte" legt Jonasson einen weiteren unterhaltsamen Roman vor, der abermals die Irrungen und Wirrungen des 20. Jahrhunderts aufzeigt. Mit einer Prise schwarzen Humors garniert, erweist sich seine Geschichtsstunde als eine sehr nachhaltige. Bleibt nur die Frage, womit der Schwede demnächst seine Leser überrascht. An historischen Ereignissen herrscht wahrlich kein Mangel.


Mehr...

Autor der Rezension: Sonja Stöhr
Datum der Rezension: 02.09.2014

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten<<12345678...63>>