Splashpages  Home Books  Splashhit  Archiv
Log In
Login mit Deinem Comicforum-Account Was ist das?
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 393 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Seiten<<12345678...66>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Manga-Zeichenstudio: Hände und FüßeManga-Zeichenstudio: Hände und Füße

Die neu begonnene Reihe Manga-Zeichenstudio startet mit einem großartigen ersten Band, der in puncto Aufmachung, Inhalt und Didaktik voll und ganz überzeugen kann. Einzig und allein der Titel Hände & Füße deckt nicht ganz das doch viel breitere darin enthaltene Spektrum ab.


Mehr...

Autor der Rezension: David Weigel
Datum der Rezension: 16.10.2014
Zerbrochener MondZerbrochener Mond

Ein bedrückender Jugendroman, welcher alle Aspekte des totalitären NS-Regimes behandelt, ohne mit dem Zeigefinger zu agieren. Mit Standish Treadwell gab es schon lange keine so sympathischen Antihelden. Die zahlreichen Illustrationen runden dieses Buch ab und machen es zu einem außergewöhnlichen Leseerlebnis.




Mehr...

Autor der Rezension: Dominic Schlatter
Datum der Rezension: 14.10.2014
Star Trek - Voyager 4: Geistreise 2 - Der Feind meines FeindesStar Trek - Voyager 4: Geistreise 2 - Der Feind meines Feindes

Chakotays Feuertaufe wird in einem erstklassigen Abenteuer verarbeitet. Christie Golden gelingt es den Geist der Serie einzufangen und gekonnt in Buchform zu verarbeiten. Wer die Geschichten der Voyager und ihrer Besatzung liebt, wird sich auch dieses Abenteuer nicht entgehen lassen.


Mehr...

Autor der Rezension: Petra Weddehage
Datum der Rezension: 12.10.2014
STAR TREK-ENTERPRISE 4: Der Romulanische Krieg - Unter den Schwingen des Raubvogels ISTAR TREK-ENTERPRISE 4: Der Romulanische Krieg - Unter den Schwingen des Raubvogels I

Die Enterprise und ihr Captain befinden sich dieses Mal in einer furchtbaren Zwickmühle. Archer scheint das Vertrauen in sich zu verlieren, da er sich große Vorwürfe macht, dass er der Kobayashi Maru nicht helfen konnte. Trip erlebt auch weiterhin aufregende Abenteuer dank seiner Agententätigkeit. Zudem sieht sich T´Pol unversehens eine Herausforderung gegenüber, die in ihrer Vergangenheit liegt. Wer spannende Unterhaltung gewohnt ist, wird hier mit einer Geschichte belohnt die eindringlich die Schrecken und Gräuel des Krieges beschreibt, aber immer noch Raum für Hoffnung auf Frieden lässt.


Mehr...

Autor der Rezension: Petra Weddehage
Datum der Rezension: 09.10.2014
Die zehn PlagenDie zehn Plagen

"Die zehn Plagen" ist eine gelungene, mitreißende Fortsetzung des Krimis "Mord auf Französisch" von Laurent Bach. Die Autorin führt die Geschichte um den sympathischen Privatdetektiv Claude Bocquillon mit einem neuen, spannenden Fall weiter, der Krimifans zufrieden stellen dürfte. Auch Leser des ersten Bandes kommen durchaus auf ihre Kosten, da sich die Charaktere weiterentwickeln und einige offene Fäden weitergeführt werden. Wer "Mord auf Französisch" mochte, sollte sich auf jeden Fall "Die zehn Plagen" zu Gemüte führen. Bleibt zu hoffen, dass auch die weiteren Romane solch angenehme Lesestunden bereiten. Sehr zu empfehlen.

Diese Rezension erschien zuerst im Blog des schwullesbischen Portals "Like a Dream".


Mehr...

Autor der Rezension: Juliane Seidel
Datum der Rezension: 07.10.2014
Godzilla - Die Kunst der Zerstörung Godzilla - Die Kunst der Zerstörung

Godzilla - Die Kunst der Zerstörung zeichnet ein genaues Bild der Entstehung des neuesten Godzilla-Films von Gareth Edwards. Vor allem legt Autor Mark Cotta Vaz Augenmerk auf Special Effekts und das visuelle Design, wobei in seinem auch für Laien gut verständlichen Text auch inhaltliche Elemente aufgegriffen werden. Herzstück sind die zahlreich beigefügten Skizzen, Konzeptzeichnungen und Gestaltungsentwürfe, die nicht nur die Entwicklung der Monster aus der Planungsphase zur letztendlichen Leinwandpräsenz nachzeichnen, sondern auch von der Vielfalt des Godzilla-Universums zeugen. Das Ansichtsmaterial fesselt durchweg. Es gelingt Band und Autor, einen weitreichenden Eindruck der einzelnen Entstehungsphasen zu vermitteln. Auch aufgrund des umfangreichen Textteils überzeugt der Band, der auf viele Aspekte der Entstehung des Godzilla-Films eingeht und vor allem für Film- und Tricktechnikinteressierte eine ansprechende Publikation darstellt.


Mehr...

Autor der Rezension: Marcus Offermanns
Datum der Rezension: 05.10.2014

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten<<12345678...66>>