Splashpages  Home Books  Splashhit  Archiv
Log In
Login mit Deinem Comicforum-Account Was ist das?
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 478 Splash-Hits. Alle Splash-Hits anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Seiten<<12345678...80>>
Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Die FeenjägerinDie Feenjägerin Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit "Die Feenjägerin" präsentiert der Heyne-Verlag den starken Debütroman von Elizabeth May. Die Autorin versteht sich darauf, eine interessante und unverbrauchte Steampunkwelt zu präsentieren, in der die Frauen nur wenig Rechte haben. Was Aileana am eigenen Leib erfährt. Die Charakterisierung von ihr und von den anderen Charakteren ist hervorragend und die Story spannend. Der Cliffhanger ist schön fies und lässt einem die Wartezeit auf die Fortsetzung lang erscheinen.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 21.04.2015
Das Lied des BlutesDas Lied des Blutes Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

"Das Lied des Blutes" ist ein spannender, lesenswerter Auftakt der "Rabenschatten"-Trilogie, der das Herz eines jeden Fantasy-Fans höher schlagen lässt. Anthony Ryan entspinnt eine komplexe, tiefgründige Geschichte mit authentischen, sympathischen Charakteren und einer Fantasywelt, die gänzlich ohne die klischeehaften Rassen auskommt. Dank seines packenden Schreibstils und der vielen Wendungen, kann man "Das Lied des Blutes" nur schwer aus der Hand legen und sehnt nach dem Ende die Fortsetzung herbei. Wer auf der Suche nach neuen Stimmen der Fantasy ist, sollte sich Anthony Ryans Debüt nicht entgehen lassen - es lohnt sich.


Mehr...

Autor der Rezension: Juliane Seidel
Datum der Rezension: 19.04.2015
Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachtenMission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit "Mission erfüllt" schreibt Mark Owen über die Jagd nach Osama bin Laden. Dabei ist es erstaunlich, wie sehr er sich mit politischen Meinungen oder Details über sein Familienleben zurückhält. Er präsentiert Einblicke hinter die Kulisse des Militärs und seiner Mission. Ein Großteil des Buches nimmt dabei das Drama um die Nacht ein, in der der gesagte zur Strecke gebracht wird.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 16.04.2015
Die Suche nach der ErdeDie Suche nach der Erde Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit "Die Suche nach der Erde" präsentiert der Heyne-Verlag die Neuauflage von Isaac Asimovs berühmten Roman. Jener findet nach der bekannten "Foundation"-Trilogie statt. Dabei ist der Einstieg nicht einfach, da man sich in die Dialoge regelrecht einarbeiten muss. Doch es lohnt sich! Denn der Autor schreibt eine spannende Geschichte, in der zwar viel geredet wird. Doch der Inhalt der Gespräche besteht nicht aus Plattitüden. Auch die Charakterarbeit ist hervorragend. Wobei der Protagonist Golan Trevize für asimovsche Verhältnisse schon fast hemdsärmelig wirkt. Die Erzählung ist spannend geschrieben und bietet ein überraschendes Ende,


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 14.04.2015
Beim Dehnen singe ich Balladen: Geschichten und GlossenBeim Dehnen singe ich Balladen: Geschichten und Glossen Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Mit "Beim Dehnen singe ich Balladen" präsentiert Jürgen von der Lippe eine vergnügliche Sammlung an Geschichten. Man wird den Band von vorne bis hinten durchlesen und sich prächtig amüsieren. Denn er weiß, wie er die einzelnen Erzählungen aufzubauen hat. Ebenso hat er auch ein Ohr für gelungene Dialoge. Die Art des Humors ist unterschiedlich, manchmal frivol, manchmal herrlich zweideutig. Aber auf jeden Fall ist jede Story herrlich geschrieben.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 12.04.2015
Die Auslese: Nichts vergessen und nie vergebenDie Auslese: Nichts vergessen und nie vergeben Zu dieser Rezension gibt es eine Leseprobe

Joelle Charbonneaus "Die Auslese: Nichts vergessen und nie vergeben" ist eine gelungene Fortsetzung. Man wird praktisch sofort in die Handlung geworfen und erlebt mit, wie Cia selbst nach der Auslese weiterhin ums Überleben kämpfen muss. Die Erinnerungen an das vorherige Verfahren quälen sie, was man gut nachvollziehen kann. Und ihre Überlegenheit, ihr Überlebensinstinkt bringt sie in Schwierigkeiten, was von der Autorin hervorragend dargestellt wird. Die Spannung auf den letzten Teil nimmt damit deutlich zu.


Mehr...

Autor der Rezension: Götz Piesbergen
Datum der Rezension: 09.04.2015

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Seiten<<12345678...80>>