Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Hörbuch: Rumo und die Wunder im Dunkeln
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Hörbuch: Rumo und die Wunder im Dunkeln

Story:

Rumo – der Wolpertinger aus Walter Moers’ Bestseller »Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär« – macht sich selbstständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennen lernt, und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.

Eines Morgens wittert der kleine Rumo, der wie jeder Wolpertinger bei geschlossenen Augen mit der Nase sehen kann, den silbernen Faden, der das Glück verheißt. Doch bis dahin gilt es unvorstellbaren Gefahren zu trotzen: Rumo kämpft gegen bestialische Zyklopen, befreit seinen Lehrmeister Smeik von der Teufelsinsel, schlägt sich mit tumben Blutschinken, begegnet einem genialen Schüler von Professor Dr. Abdul Nachtigaller – und gelangt schließlich in das idyllische Wolperting, wo er schließlich den Ursprung des silbernen Fadens findet. Als eines Tages seine aus der Ferne angebete Rala mitsamt allen Bewohnern der Stadt verschwunden ist, steigt Rumo mit seinem sprechenden Schwert in die Untenwelt, um Rala zu suchen. Doch dort lauern weitere unvorstellbare und tödliche Abenteuer auf den jungen Helden.



Meinung:

"Rumo" gehört zweifellos zu den besten Romanen von Walter Moers (wobei dieser es geschafft hat, bisher eigentlich gar keine wirklich schlechten Bücher zu schreiben).

Eine Geschichte voller Abenteuer, Spannung, Humor und – natürlich – jeder Menge Fantasie. Moers schildert die Biografie des liebenswerten Wolpertingers mit der für ihn typischen Prise Selbstironie und bietet wieder jede Menge zu entdeckender, versteckter Kleinigkeiten für diejenigen, die seine anderen "Zamonien"-Romane gelesen haben.

Blutschinken, Haifischmaden, Schrecksen und denkende Schwerter geben sich die Klinke in die Hand. Und wer wäre geeigneter dafür, ihnen seine Stimme zu leihen, als Dirk Bach?
Man mag von ihm als Komiker und Person halten, was man will. Aber Eins muss man ihm lassen: Vorlesen kann er... und das wirklich hervorragend. Seines Zeichens bekennender Moers-Fan, schafft Bach es erneut, einen Roman des Autors kongenial auditiv umzusetzen, woran auch der Wechsel des Verlags nichts geändert hat (zuvor hatte Bach bereits für Lido, den hauseigenen Hörbuch-Verlag von Eichborn, "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär", "Ensel und Krete", sowie "Wilde Reise durch die Nacht" stimmlich vertont).

Mal ruhig, mal aggressiv; mal sanft, mal tobend; mal flüsternd, mal schreiend erweckt Moers Rumo, seine Freunde – und seine Feinde – zum Leben. Und wenn man einmal mit CD 1 angefangen hat, geht es einem sofort wie mit dem Buch... man kann einfach nicht mehr aufhören. Disc um Disc wandert in den Player und am Ende ist doch alles viel zu schnell wieder vorbei. Daran ändert leider auch die Tatsache nichts, dass es eine komplette Lesung auf 21 CDs ist. Somit bleibt zum Schluss mal wieder nur übrig, auf den nächsten Roman von Walter Moers zu warten... und das mit Sicherheit folgende, von Dirk Bach gelesene Hörbuch. Moers bisher neuestes Werk - "Die Stadt der Träumenden Bücher" - ist übrigens schon für Oktober als Hörfassung angekündigt.



Fazit:

Dirk Bach erweckt die Figuren von Walter Moers auf unnachahmliche Weise zum Leben und reißt den Hörer sofort so mit, wie es der Roman beim Leser tut. Der Preis ist leider ziemlich happig, doch bei diesem Hörbuch ist jeder Cent gut angelegt.

Eine Hörprobe gibt es auf der Website des Verlags.



Hörbuch: Rumo und die Wunder im Dunkeln - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Walter Moers
Hörbuch: Rumo und die Wunder im Dunkeln
Erscheinungsjahr: 2004



Autor der Besprechung:
Jano Rohleder

Verlag:
HörbucHHamburg

Preis:
€ 79,90

ISBN:
3-89903-172-5
Positiv aufgefallen
  • kongeniale Umsetzung des Romans
  • komplette, vollständige Lesung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.06.2005
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Fushigi Yuugi Roman 3 - Die Legende der Yukiyasha
Die nächste Rezension »»
Flossen weg!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...