Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Ramses - Der Sohn des Lichts
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Ramses - Der Sohn des Lichts

Story:
Im ersten Teil seines fünfbändigen Zyklus wird Ramses als Jugendlicher gezeigt, der von seinem Vater Sethos zum Regenten herangezogen wird. Er begründet Freundschaften und verliebt sich unsterblich in seine spätere Frau Nefertari.


Meinung:
Jacq führt uns im ersten Roman seines fünf Ausgaben umfassenden Zyklus behutsam in die Welt von Ramses ein. Noch ist er jung, unerfahren und noch lange nicht Pharao. Wie mit allen Einführungen in eine Serie ist auch diese etwas langatmig geraten. Bis alle Personen eingeführt sind, vergeht einiges an Seiten. Dabei wird vor allem viel Wert darauf gelegt diese präzise zu zeichnen, ein Stil, der Jacq zu Ehre gereicht. Denn einmal eingeführt, weiß der Leser sehr genau, was er von dem Charakter zu erwarten hat, insbesondere von den Freunden von Ramses, die ihm später als Pharao beistehen werden.

Die Einführung in das alte Ägypten gerät sehr plastisch, so daß sich der Leser im Kopf ein genaues Bild erschaffen kann. Das liegt vor allem an den sehr exakt wiedergegebenen Riten, aber auch am beschriebenen Alltagsleben. Besonders die Riten am Hof geben den Glauben der damaligen Menschen in einer Form wieder, die den Roman zu einem Erlebnis machen.

Positiv zu sehen ist auch, daß Jacq viel Wert auf das Verhältnis zwischen Vater und Sohn gelegt hat. Denn ohne seinen Vater wäre Ramses sicher nicht der Pharao geworden, der 66 Jahre die Schicksale Ägyptens leiten sollte. Zum Schluß kann gesagt werden, daß dies ein vielversprechender Start in die Romanreihe ist, der Lust auf Mehr macht.


Fazit:
Etwas langatmig, aber dennoch spannend und gut erzählt. Ein guter Beginn der fünfteiligen Saga.


Ramses - Der Sohn des Lichts - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Christian Jacq
Ramses - Der Sohn des Lichts
Übersetzer: Annette Lallemand
Erscheinungsjahr: 1999



Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
rororo

ISBN:
3499224712

445 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Präzise Zeichnung der Charaktere
  • Interessante Wiedergabe der Riten
Negativ aufgefallen
  • Etwas langatmig
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2004
Kategorie: Historisches
«« Die vorhergehende Rezension
Hörbuch: Perry Rhodan Silber Edition 2: Das Mutanten-Korps
Die nächste Rezension »»
Gelb
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...