Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.436 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3

Story:

Atticus ist nicht zu beneiden. Er muss eine Gruppe von Wesen nach Asgard führen, damit sie Thor töten können. Und bereits jetzt steht fest, dass dies ungeahnte Konsequenzen nach sich ziehen wird.



Meinung:

Am 20. Februar 2016 erscheint mit "Getrickst" der vierte Teil der "Die Chronik des Eisernen Druiden"-Reihe, was für Fans der Reihe eine gute Nachricht ist. Und bis es soweit ist, kann man sich in den dritten Roman von Kevin Hearnes Reihe vertiefen. Der heißt "Gehämmert".

Seitdem Atticus O'Sullivan in den letzten Geschichten einige höhere Wesenheiten umbringen musste, ist es mit der beschaulichen Ruhe vorbei. Denn die Anzeichen häufen sich, dass die Dinge in Bewegung geraten sind und es besser für ihn wäre, weiterzuziehen. Doch zuvor muss er noch einige Gefallen erledigen. Doch die haben es in sich.

Thor, der Donnergott, hat im Laufe der letzten tausend Jahre jede Menge Wesen gegen sich aufgebracht. Der russische Donnergott Perun oder der vampirische Anwalt Leif zum Beispiel haben ein Hühnchen mit der Gottheit zu rupfen. Und Atticus soll sie nach Asgard führen, wo sie ihn umbringen wollen. Und leider hat der letzte der Druiden keine Möglichkeit, aus dieser Affäre rauszukommen.

Es war irgendwie klar, dass Atticus Taten nicht ohne Folgen bleiben. Schließlich hat er bereits eine Gottheit umgebracht und für einiges an Furore in den übernatürlichen Kreisen gesorgt. Und Kevin Hearne beschreibt jetzt anschaulich, was für Konsequenzen das hat.

Dinge sind in Bewegung geraten. Und Atticus aktuelle Heimat wird immer unsicherer. So scheint ein Vampirkrieg bevorzustehen, an dem er indirekt nicht ganz unschuldig ist.

Langsam baut sich so eine gute Spannung auf und man ist gespannt, wie es weitergehen wird. Doch gleichzeitig weiß Kevin Hearne auch, wie er die Lage zwischendurch auflockern kann, ohne dass es übertrieben wirkt. Dazu zählen nicht nur die Beobachtungen von Atticus Hund Oberon. Sondern auch das Auftreten von Jesus.

Wer jetzt Angst hat, dass dies eine eindeutige Stellungnahme für das Christentum bedeutet, der muss keine Sorge haben. Im Gegenteil: Das Kapitel, in dem er auftaucht, macht deutlich, dass er zwar der Sohn Gottes ist. Doch ebenso wird auch offensichtlich gemacht, dass er zwar etwas Besonderes ist. Dass es ebenso auch andere Gottheiten gibt, die vielleicht an Kraft verloren haben mögen. Aber dennoch nicht zu unterschätzen sind.

Das Besondere an dieser Geschichte ist vor allem der hohe Bodycount. Es sterben jede Menge Charaktere. Schon allein auf den ersten 75 Seiten sterben mehr höhere Wesenheiten als in den vorherigen Romanen. Doch es wird ebenso klar, dass dies nicht ohne Auswirkungen bleiben wird.

Was für welche das sein werden, macht das Ende des Romans klar. Auf besonders drastische Art und Weise wird einem deutlich, dass nichts mehr so sein wird, wie noch zuvor. Was die Spannung auf den Nachfolger nur noch erhöht.

Doch zwischendurch baut der Autor eine längere Passage ein, in der die Spannung fast verfliegt. Da erzählen dann einige Charaktere nach und nach, wieso sie so einen Groll auf Thor hegen. Und das wirkt so gekünstelt, dass es langweilig wird.

Und das ist auch der Grund, weshalb das Buch zum "Reinschauen" empfohlen wird.



Fazit:

Kevin Hearnes "Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3" verändert viele Dinge. Zum ersten Mal zeigen sich die Konsequenzen von Atticus Tuen und es wird deutlich, dass seine Taten nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der Autor findet wiederholt Gelegenheiten, die Atmosphäre aufzulockern, zum Beispiel mit dem Auftreten von Jesus. Wobei er aber auch deutlich macht, dass Jesus zwar der Sohn Gottes ist. Doch es gibt auch noch andere Gottheiten, die man nicht unterschätzen darf. Die Story hat einen enorm hohen Bodycount und das Ende macht Lust auf den Nachfolger. Schade ist nur die längere Passage, in der die Spannung beinahe abflaut, weil man die Motive der Gruppe erfährt, die Thor töten möchte. Und dies in aller Detailliertheit.



Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kevin Hearne
Gehämmert: Die Chronik des Eisernen Druiden 3
The Iron Druid Chronicles 3. Hammered

Übersetzer: Alexander Wagner, Friedrich Mader
Erscheinungsjahr: 27. November 2015



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Klett-Cotta

Preis:
€ 16,95

ISBN:
978-3-608-93933-0

366 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Dinge verändern sich
  • Spannend und lustig zugleich
  • Darstellung von Jesus
Negativ aufgefallen
  • Erklärung der Motive der Thor-Jäger baut Spannung ab
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2016
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
MM25: Mega Man & Mega Man X Official Complete Works
Die nächste Rezension »»
Der Turm von Avempartha: Riyria 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns fr diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...