Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Bluthunger: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 6
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Bluthunger: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 6

Story:

Harry Dresdens neuster Auftrag ist sehr delikat. Er soll auf dem Set einer Erotikfilms ermitteln. Denn es gilt zu verhindern, dass die Frauen an einem Entropiefluch sterben. Das ist natürlich wieder keine leichte Aufgabe, denn schon bald muss sich der Magier erneut mit Vampiren auseinandersetzen.



Meinung:

Es war klar, dass die Welt der Vampire nach den letzten Ereignissen nicht aus der Romanreihe verschwunden sein würden. Und so baut Jim Butcher sie wieder in die Handlung ein. Dieses Mal steht, soviel sei jetzt schon verraten, der weiße Hof im Fokus von "Bluthunger".

Thomas Raith, Mitglied der königlichen Familie des weißen Hofes der Vampire, bittet Harry Dresden um Hilfe. Jemand hat es auf eine Erotikfilmfirma abgesehen, bei der jemand arbeitet, der ihm nahe steht. Anscheinend wurde ein Entropiefluch ausgesprochen, der dafür sorgt, dass alle Frauen nach und nach auf ungewöhnliche Art und Weise sterben.

Bald stellt sich heraus, dass die Angelegenheit komplexer ist, als ursprünglich gedacht. Denn auch der Schwarze Hof der Vampire scheint irgendwie in den Fall verstrickt zu sein. Und so muss der Magier nicht nur um sein Leben kämpfen, sondern auch um das der anderen Beteiligten. Also wieder ein normaler Tag im Leben von Harry Dresden.

Wer jetzt bei dieser Plotzusammenfassung erwartet, dass der Roman in schlüpfrige Dimensionen abdriftet, der wird beim Lesen enttäuscht sein. Zwar geht es in dem Buch um Vorfälle bei einem Erotikfilmdreh. Doch werden keine nackten Tatsachen geschildert. Es geht zwar in dem Band um Anziehungskraft und die Auswirkungen. Jedoch handelt es sich dabei um Auswirkungen der besonderen Kräfte der Vampire des Weißen Hofs.

Und um die dreht sich das Buch in der einen oder anderen Weise. Man erfährt mehr über sie, über das was sie ausmacht. Und über die herrschende Familie, die Raiths. Was zu einer überraschenden Entdeckung führt, insbesondere was die Vergangenheit von Harry Dresden selbst angeht. Es ist eine interessante Enthüllung, die Jim Butcher dem Leser liefert. Und eine mit Potential für zukünftige Bände.

Des Weiteren ist Harry Dresden sozusagen auf den Hund gekommen. Der Vierbeiner, der natürlich ein Besonderer ist, sorgt für viele herrliche Momente. Er ist eine Quelle von Humor, ohne jedoch zu clownesk zu wirken. Auch hier darf man darauf gespannt sein, was die kommenden Romane bringen werden.

Und natürlich tauchen auch noch andere Nebenfiguren auf. So lernt man zum Beispiel die Familie von Karrin Murphy kennen. Und versteht so mehr über die Figur und weshalb sie so agiert, wie sie eben agiert. Die Szenen, in denen sie auftaucht, sind ein Highlight von vielen in diesem rundum gelungenen Roman.

"Bluthunger" ist ein weiteres, fantastisches Buch von Jim Butcher. Und es macht Hunger auf mehr. Deshalb die Bewertung "Klassiker" mit dem schon fast obligatorischen "Splashhit".



Fazit:

Auch "Bluthunger" ist wieder ein phantastisch gelungener "Harry Dresden"-Roman. Jim Butcher schreibt dieses Mal eine Story, die sich unter anderem mit dem Weißen Hof der Vampire beschäftigt. Und als Leser erfährt man einiges über die herrschende Familie einerseits, als auch über Harry Dresden selbst. Die Nebenfiguren werden gut weiterentwickelt und neue, interessante Charaktere kommen hinzu. Ein lohnenswertes Buch, in jederlei Hinsicht.



Bluthunger: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jim Butcher
Bluthunger: Die dunklen Fälle des Harry Dresden 6
Blood Rites

Übersetzer: Jürgen Langowski
Erscheinungsjahr: 22. März 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Feder und Schwert

Preis:
€ 12,99

ISBN:
978-3-86762-116-8

456 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Interessante Informationen über Harry Dresdens Familie
  • Weiterentwicklung von Nebenfiguren
  • Interessante neue Nebencharaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.06.2014
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
Diskobushaltestellenhierarchie
Die nächste Rezension »»
James Bond 13: Der Mann mit dem Goldenen Colt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...