Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats

Story:

Um den arkonidischen Imperium einen Schlag zu versetzen, plant Atlan den Naats dabei zu helfen, ihre Heimatwelt zu befreien. Eine Revolte wird angezettelt. Und ihr Gegenspieler ist niemand anderes als Sergh da Treffon.



Meinung:

Mit "Revolte der Naats" blendet die "Perry Rhodan Neo"-Serie wieder auf die Handlungsebene von Atlan um. Geschrieben wird 70. Roman der Reihe wieder von einem "Perry Rhodan"-Neuling. Dieses Mal handelt es sich um Rainer Schorm.

Der Autor wurde 1965 in Wehr (Baden) geboren. Er ging dort zur Schule. Nachdem er seinen Wehrdienst ableistete studiert er zunächst an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Jura, ehe er an der Freiburger Grafikschule Visuelle Kommunikation (Fachbereich Grafik-Design) lernte. Bis 1995 arbeitete er in einer Werbeagentur und machte sich danach selbstständig. Neben seiner Tätigkeit als Grafiker ist er inzwischen auch als freier Autor aktiv. Dort schreibt er hauptsächlich auf dem Gebiet der Phantastik.

Atlan hat einen wagemutigen Plan. Er will die Heimatwelt der Naats erobern. Um das zu erreichen, wartet er nur noch auf das perfekte Wetter. Und als ein riesiger Sandsturm losbricht, ist dies das Zeichen, auf das alle gewartet haben. Von jetzt an werden alle Regeln der Kriegskunst gezogen, um ans Ziel zu gelangen.

Die Gegenseite wird von Sergh da Treffon angeführt. Der Arkonide gibt sich selbstsicher und spielt damit im Grunde genommen den Rebellen in die Hände. Und er ist nicht der einzige Bekannte, der auf der Gegenseite steht. Auch das Paar Theta und Enban da Mortur befindet sich auf dieser. Und versucht verzweifelt, der sich ankündigenden Niederlage zu entkommen.

"Revolte der Naats" ist eine Geschichte, die genauso gut in der frühen Erstauflage hätte stattfinden können. Es ist in Husarenstück, in dem Atlan im Mittelpunkt steht. Und es ist ein Kommandounternehmen, in dem immer wieder kleinere Andeutungen auf die Frühzeit der ersten Reihe eingebaut werden.

Und Rainer Schorm macht daraus eine Geschichte, die die Atmosphäre und Faszination jener Tage perfekt in die Jetztzeit transportiert. Man ist von Anfang an wie gefesselt, wenn man liest, was Atlan alles geplant hat und wie der Plan umgesetzt wird. Das, und die Rolle der Naats, wie sie in die Story eingebaut werden, ohne dass sie wie tumben Titanen einiger früherer Ausgaben wirken, ist mit ein Grund dafür, dass man den Roman in einem Zug durchlesen wird.

Es sind vor allem die kleinen Details, die Durchführung des Plans, die einen ständig ein Grinsen auf das Gesicht zaubert. Es ist einfach nur unglaublich, woran Atlan und seine Naats gedacht haben, und wie präpariert sie sind. Da wird sogar der Sturm dazu genutzt, um den Schutzschirm der Festung lahmzulegen. Eine solche langfristige Planung, die wirklich alles mitbedenkt, wirkt nach vielen kurzfristig gedachten Unternehmenshandlungen früherer Ausgaben erfrischend.

Der einzige Schwachpunkt der Ausgabe liegt ausgerechnet auf der Seite der Gegenspieler. So schön es auch ist, das die jeweiligen Subplots um Sergh da Treffon, Theta und Enban da Mortur fortgeführt werden, umso nerviger wirkt es, wenn sich besonders Sergh wie ein 08/15-Klischee-Schurke aufführt. Besonders seine letzte Szene in dieser Ausgabe wirkt übertrieben und unpassend. Es fehlt nur noch der Schnurrbart, den er zwirbelt.

Trotzdem ist das eine starke Ausgabe, die man unbedingt gelesen haben muss. "Reinschauen".



Fazit:

"Revolte der Naats" ist das "Perry Rhodan Neo"-Debüt von Rainer Schorm. Der Autor schreibt eine Geschichte, die in vielerlei Hinsicht an die frühen Jahre der Erstauflage erinnert. Was zu einem vergnüglichen Leseerlebnis führt, da alle Aspekte, wie zum Beispiel die Planung und Durchführung hervorragend geschrieben werden. Nur die Gegenseite, besonders in der Form von Sergh da Treffon kann nicht überzeugen.



Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rainer Schorm
Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats
Erscheinungsjahr: 23. Mai 2014



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Pabel Moewig Verlag

Preis:
€ 2,99

161 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Hervorragend geschrieben
  • Erinnert an die Kommandounternehmen aus der Frühzeit der Erstauflage
Negativ aufgefallen
  • Gegenseite kann nicht überzeugen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.05.2014
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Perry Rhodan Taschenheft 30: SOS aus dem Weltall
Die nächste Rezension »»
In 72 Tagen um die Welt: Wie sich zwei rasende Reporterinnen im 19. Jahrhundert ein einmaliges Wettrennen lieferten
Leseprobe
Die Leseprobe zu Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Perry Rhodan Neo 70: Revolte der Naats als PDF-Datei herunterladen
Größe: 520.81 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...