Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Grabesruh: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 3
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.436 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Grabesruh: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 3

Story:

Erneut ist Harry Dresden inmitten jeder Menge Ärger. Dieses Mal haben es die Vampire auf ihn und seine Freunde abgesehen. Und gleichzeitig ist auch noch seine Patentante hinter ihm her. Nein, einfach hat er es nicht.



Meinung:

"Grabesruh" ist der dritte Band der "Dunklen Fälle des Harry Dresden"-Reihe. Und wie üblich kann man davon ausgehen, dass Jim Butcher eine vergnügliche Story schreiben wird.

Etwas lässt Geister durchdrehen. Und natürlich muss sich Harry Dresden um diese Angelegenheit kümmern. Unterstützt wird er dabei von Michael Carpenter, einem Ritter des Kreuzes. Zwar können die beiden die Lage klären, doch für den Zauberer wird es danach nicht einfacher. Denn er erhält eine Einladung des Roten Hofes der Vampire. Und was noch schlimmer ist: Auch seine Geliebte Susan hat diese erhalten.

Harry Dresden weiß, dass es sich hierbei um eine Falle handelt. Doch er kann nicht anders, als sie auszulösen. Doch die ohnehin schon vertrackte Situation wird noch schwieriger, als seine Patentante sich auch noch ins Geschehen einmischt. Und als ob das nicht schon genug wäre, versucht auch noch jemand aus dem Grab heraus ihm zu schaden. Er hat also alle Hände voll zu tun.

Nachdem er im letzten Band die Werwölfe als zentrales Thema hatte, widmet sich Jim Butcher jetzt den Vampiren. Wobei diese natürlich innerhalb der Reihe nichts Neues sind. Bianca, ein Mitglied des roten Hofes, kehrt zurück. Und sie hat dieses Mal einen perfiden Plan ausgeheckt.

Darin spielt Susan, Harry Dresdens aktuelle Geliebte, eine große Rolle. Dabei ist es sehr schön, dass die Reporterin nicht als Damsel in Distress dargestellt wird, sondern als gleichberechtigte Handlungsträgerin. Es im Gegenteil sogar so, dass sie den Magier einige Male selber aus einer schwierigen Lage hilft.

Jim Butcher teilt die Vampire in verschiedene Höfe ein, die sich alle unterschiedlich ernähren. Es ist interessant, davon zu lesen, wie der Autor erneut die verschiedensten literarischen Darstellungen der Untoten nimmt, und daraus etwas logisches, eigenständiges erschafft.

Außerdem führt er mit Michael Carpenter eine weitere interessante Gestalt in die Reihe ein. Denn der Ritter des Kreuzes ist ein sehr gläubiger Mensch, der im Auftrag des Herren unterwegs ist, und das Böse ausmerzt. Jetzt droht bei solchen Figuren immer die Gefahr, dass sie zum missionarischen Sprachrohr des Autors werden. Das ist dieses Mal nicht der Fall. Zwar gibt deutliche Andeutungen, dass Gott in diesem Buchuniversum existiert. Doch gleichzeitig sorgen andere Charaktere dafür, dass klar wird, dass es neben dem Christengott auch andere Glaubensrichtungen gibt. Und außerdem ist Harry Dresden kein tiefreligiöser Charakter.

Überhaupt ist es so, dass man mehr über die Vergangenheit des Magiers erfährt. Man lernt sogar seine Patentante kennen, wobei dies für den Zauberer ein eher zweifelhaftes Vergnügen ist. Und je mehr man über sie und die Welt, aus der sie kommt, erfährt, umso nachvollziehbarer wird die Entscheidung von Dresden.

Von der Spannung her ist "Grabesruh" ohnehin vorbildlich. Die Art und Weise, wie Jim Butcher die verschiedenen Handlungsfäden zusammenführt und dabei auch gleichzeitig die Spannungsschraube bis zum Anschlag dreht, ist geradezu vorbildlich. Deshalb erhält der Roman auch den "Klassiker" mit einem "Splashhit".



Fazit:

Im Mittelpunkt von "Grabesruh" stehen dieses Mal die Vampire. Genau wie bei den Werwölfen nimmt auch hier Jim Butcher die verschiedensten Mythen und stellt sie gleichberechtigt in seinem Roman dar. Gleichzeitig bevölkert er das Buch mit faszinierenden Figuren, wie beispielsweise Michael Carpenter. Dessen Religiosität wirkt bei weitem nicht so forciert, wie man es vielleicht befürchten könnte. Auch lernt man mehr über die Vergangenheit von Harry Dresden, die hochinteressant ist.



Grabesruh: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Jim Butcher
Grabesruh: Die dunklen Fälle des Harry Dresden Band 3
Grave Peril

Übersetzer: Jürgen Langowski
Erscheinungsjahr: 1. Dezember 2011



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Feder und Schwert

Preis:
€ 12,99

ISBN:
978-3-86762-113-7

448 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Vampire stehen im Mittelpunkt
  • Hochinteressante Charaktere
  • Man erfährt mehr aus Harry Dresdens Vergangenheit
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.05.2014
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
James Bond 11: Im Geheimdienst ihrer Majestät
Die nächste Rezension »»
Star Trek - Typhon Pact: Kampf
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...