Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos

Story:

Henri Nannen war Journalist und Demokrat mit Fleisch und Blut. Er scheute sich nicht davor, zu polarisieren und Grenzen zu verschieben. Doch gleichzeitig war er auch ein lebendiger Mensch.



Meinung:

Wer war Henri Nannen? Wieso wurde ein Preis nach ihm benannt, der seit 2005 an journalistische Bestleistungen des Vorjahres vergeben wird? Wieso gibt es Schulen, die nach ihm benannt sind? Antworten darauf liefert Stephanie Nannen in ihrer Biografie "Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos".

Die Autorin ist die Enkelin von Henri Nannen. Sie ist seit 20 Jahren Journalistin und arbeitet bei verschieden großen Zeitungen in leitenden Funktionen, wie beispielsweise dem "Tagesspiegel". Sie lebt mit ihrer Tochter in Hamburg.

Wer also war Henri Nannen? Geht man nach dem Buch war er vieles. Er war ein Journalist mit Leib und Seele, der sich nicht davor scheute, Tabus zu brechen. Er war ein Kunstsammler, der im hohen Alter seine Sammlung der Öffentlichkeit schenkte. Und er war ein Familienmensch, der das Zusammensein mit Kindern und Enkeln bis ins hohe Alter genoss.

Das Bild, was man anhand von Stephanie Nannens Biografie erhält, zeigt einen lebenslustigen Mann, der engen Kontakt zur Politik hatte. Berühmte Menschen wie Willy Brandt waren bei ihm zu Hause Gäste. Und trotzdem hat man nie das Gefühl, dass er sich davon Vorteile versprach. Im Gegenteil: Er wird als kritischer Beobachter dargestellt, der sich nicht davor zurückscheute, seine Meinung öffentlich zu sagen.

Und dann ist da noch der Stern, Henri Nannens Wochenmagazin, dass er 1949 gründete und dessen Geschicke er bis 1980 leitete. Es zeigt, was dem Journalisten am Herzen lag. Tabus zu brechen, etwa durch die vielen Cover mit nackten Frauen. Aber auch andererseits gut recherchierte Geschichten, wie der Fall Löwenthal.

Frau Nannen versteht sich darauf, alle Aspekte des Charakters ihres Großvaters darzustellen. Man erhält wirklich den Eindruck eines Mannes, der eben auch eine Persönlichkeit war. Jemand, der Freundschaften wie Feindschaften gleichermaßen pflegte. Und jemand, der auf journalistische Sorgfalt pochte.

Wenn man dies berücksichtigt, entwickelt die Darstellung der Ereignisse um die gefälschten Hitler Tagebücher nur noch mehr eine enorme Wucht. Man kann verstehen, wie sehr ihn dieser Reinfall getroffen hat. Umso mehr, als er sich dann selbst vor jungen Journalisten verantworten musste. Besonders diese Szene wird von der Autorin besonders eindrucksvoll dargestellt.

Auf jeder Seite, in jeder Zeile, ja schon fast in jedem Wort spürt man, wie sehr Stephanie Nannen an ihrem Großvater hing, wie sehr sie ihn bewundert. Es ist diese persönliche Verbindung, die das Buch so lesenswert macht. Denn so schafft sie es, den Leser das Leben einer bewundernswerten Persönlichkeit so näher zu bringen, dass man von Anfang bis Ende die Biografie in einem Rutsch durchlesen wird.

"Henri Nannen" ist ein "Klassiker" und erhält obendrein auch noch den "Splashhit".



Fazit:

Wer einen Eindruck über "Henri Nannen" erhalten möchte, der sollte die gleichnamige Biographie von Stephanie Nannen lesen. Die Enkelin des berühmten Journalisten schreibt mit Liebe über ihren Großvater. Sie zeigt die vielfältigen Facetten von ihm auf und vertieft jede von diesen. Dadurch wirkt dieses Buch lebendig und nimmt einen gefangen. Man wird es erst zur Seite legen, wenn man durch ist.



Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Stephanie Nannen
Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos
Erscheinungsjahr: 9. September 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
C. Bertelsmann

Preis:
€ 19,99

ISBN:
978-3-570-10152-0

400 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Eindrucksvoll geschrieben
  • Eine beeindruckende Persönlichkeit wird mit jeder Facette seines Charakters dargestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.03.2014
Kategorie: Biographien
«« Die vorhergehende Rezension
Der Tod fährt Audi
Die nächste Rezension »»
Die Kinder des Gral
Leseprobe
Die Leseprobe zu Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos als PDF-Datei herunterladen
Größe: 218.44 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...