Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Metamorphose am Rande des Himmels
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Metamorphose am Rande des Himmels

Story:

Für Tom Cloudman war der Traum vom Fliegen das größte im Leben. Er versucht dem Glück durch seine Tätigkeit als Hobby-Stuntman näher zu kommen. Doch dann wird er von einer tödlichen Krankheit befallen und alles scheint aus zu sein. Bis er eine geheimnisvolle Frau trifft, die ihm einen Vorschlag macht, wie er von seiner Krankheit geheilt werden kann.



Meinung:

"Metamorphose am Rande des Himmels" ist das hierzulande zweite Buch des Franzosen Mathias Malzieu. Seine Geschichte Die Mechanik des Herzens war sein internationaler Durchbruch und wird im Oktober 2013 in die Kinos kommen. Wann allerdings sein nächster Roman herauskommen wird, ist noch nicht sicher. Bislang wurde da nichts angekündigt. Jedoch gibt es zwei frühere Werke von ihm, die noch nicht ins Deutsche übersetzt wurden.

Seit frühester Kindheit träumt Tom Cloudman vom Fliegen. Doch er ist ein Mensch und kein Vogel. Außerdem neigt er zu spektakulären Stürzen, die er nicht immer unbeschadet übersteht. Doch bald wird daraus sein "Beruf". Er arbeitet als Hobby-Stuntman und will die Menschen begeistern.

Eines Tages jedoch wird bei ihm eine tödliche Krankheit entdeckt, und er landet im Krankenhaus. Der Traum vom Fliegen scheint zu weit entfernt zu sein, bis er eines Tages in der Nacht ausbüchst, und auf dem Dach eine geheimnisvolle Frau trifft. Endorphina ist ihr Name, und sie kann sich in einen Vogel verwandeln. Sie macht ihm ein Angebot, mit dem er sich von der tödlichen Krankheit befreien kann. Er zeugt mir ihr ein Kind, und sie hilft ihm wiederrum dabei, sich in einen Vogel zu verwandeln. Ob er auf diesen Vorschlag eingeht?

160 Seiten ist "Metamorphose am Rande des Himmels" nur lang. Und davon nimmt die eigentliche Geschichte 140 ein. Damit ist die Story rund 50 Seiten kürzer als der Vorgänger. Und dementsprechend fragt man sich, wie es der Autor überhaupt schafft, auf so wenig Raum eine gute Geschichte zu schreiben.

Indem er sich auf das wesentliche konzentriert. Bis auf Tom Cloudman und Endorphina werden alle anderen Figuren nur kurz angerissen. Doch diese Konzentration auf die beiden wichtigsten Charaktere funktioniert erstaunlich gut. Und vor allem wird dadurch eine märchenhafte Atmosphäre erschaffen.

Denn natürlich handelt es sich bei "Metamorphose am Rande des Himmels" um ein solches. Und zwar um ein wunderschön geschriebenes. Noch mehr als bei "Die Mechanik des Herzens" verwendet Mathias Malzieu eine bildvolle Sprache, die einen in den Sog der Handlung zieht. Da poliert ein eiskalter Wind die Weihnachtslichter oder die Nacht streift ihren samtenen Mantel ab. Es sind solche Beschreibungen, die dafür sorgen, dass das Buch so unvergesslich bleibt.

Außerdem baut der Autor kleinere Augenblicke ein, in denen man als Leser schmunzeln muss. So baut Tom Cloudman in seinem Reisegefährt, einem Sarg, ein Regal ein, unter anderem um sich den Kopf zu stoßen. Oder er sieht, wie Endorphina einen Vogel masturbiert und ist vollkommen fassungslos. Das sind kleine Momente des Lichts, in einer Story, in der der Tod in Form einer, wie es Tom nennt, Roten Beete mit dem Hauptcharakter spricht.

Doch die Kürze des Buches ist auch sein größtes Problem. Denn viel zu schnell ist man damit durch. Und man hat auch gleichzeitig das Gefühl, das hier mehr drinnen gewesen wäre. Dass die Geschichte ruhig noch einige Seiten mehr hätte vertragen können.

Und so hat man am Ende eine dumpfe Unzufriedenheit. Das Buch ist gut, aber es hätte auch problemlos überragend sein können, wenn eben die paar Seiten mehr vorhanden gewesen wären. Dennoch ist der Roman zum "Reinschauen" zu empfehlen.



Fazit:

Mathias Malzieus "Metamorphose am Randes des Himmels" ist erneut ein modernes Märchen des Autoren. Und erneut gelingt es dem Schriftsteller trotz der Kürze seines Textes eine Geschichte zu schreiben, die einen packt. Die beiden Hauptfiguren gefallen und die bildhafte Sprache verstärkt die sagenhafte Atmosphäre. Außerdem baut Herr Malzieu etwas Humor mit in den Roman ein. Schade nur, dass man am Ende das Gefühl hat, dass der Plot durchaus mehr Seiten hätte vertragen können.



Metamorphose am Rande des Himmels - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mathias Malzieu
Metamorphose am Rande des Himmels
Mètamorphose en bord de Ciel

Übersetzer: Sonja Finck
Erscheinungsjahr: 26. August 2013



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carls Books

Preis:
€ 12,99

ISBN:
978-3-570-58520-7

160 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Märchenhafte Sprache
  • Sympathische Protagonisten
  • Lustige Momente
Negativ aufgefallen
  • Zu kurz
Die Bewertung unserer Leser fr dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.09.2013
Kategorie: Allgemeine Belletristik
«« Die vorhergehende Rezension
Star Trek - New Frontier 8: Excalibur: Renaissance
Die nächste Rezension »»
STAR TREK ENTERPRISE 2: Was Menschen Gutes tun.
Leseprobe
Die Leseprobe zu Metamorphose am Rande des Himmels als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Metamorphose am Rande des Himmels als PDF-Datei herunterladen
Gre: 411.68 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du mchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...