Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3

Story:

Als ob das Leben von Rachel Morgan nicht schon kompliziert genug wäre: Neben der Tatsache, dass ein Dämon ihre Seele haben möchte und sie mit einem Vampir zusammenlebt, der aktuell kurz vorm Durchdrehen steht, will nun auch noch ein Werwolf mit ihr ein Rudel gründen. Und als ob das nicht Grund für graue Haare wäre, droht nun auch noch ein Krieg in der Unterwelt von Cincinnati auszubrechen. Und sie selbst ist natürlich wie üblich mittendrin.



Meinung:

Kim Harrisons "Rachel Morgan"-Romanreihe überzeugte bereits mit den ersten beiden Bänden durch eine sehr hohe Qualität. Beide Bücher, sowohl Blutspur als auch Blutspiel, wurden hier auf Splashbooks mit einem Splashhit ausgezeichnet. Ob "Blutjagd" diesen Trend weiter fortsetzen kann, wird diese Rezension zeigen.

Niemand würde behaupten, dass das Leben von Rachel Morgan einfach wäre. Sie lebt mit einem Pixy, dessen Familie und einer Vampirin zusammen. Und letztere erholt sich immer noch von den seelischen Schäden, die ihr jemand zufügte, der einst ein Vertrauter ihrer Familie war. Was Rachel selber angeht: Sie muss sich damit auseinandersetzen, dass sie eine Dämonenmarke hat und einen eben solchen als Vertrauten dienen soll. Und als ob dies nicht schon schlimm genug wäre, scheint es so, als ob ihr Freund Nick sich von ihr trennen würde.

Doch die Hexe lässt sich von diesen Rückschlägen nicht entmutigen. Stattdessen agiert sie wie eh und je, impulsiv und immer wieder versuchend, die Schwachen zu schützen, komme was wolle. Das führt zu manch seltsamer Allianz. Denn als in der Unterwelt von Cincinnati ein Krieg auszubrechen droht, wendet sich ausgerechnet ihr Erzfeind Trent an sie, und bittet um ihre Hilfe. Und noch während sie überlegt, ob sie seiner Bitte nachgehen soll, tritt ein Werwolf auf sie zu. Er möchte mit ihr ein Rudel gründen. Und so wird das Leben von Rachel Morgan, welches ohnehin nicht einfach war, noch komplexer.

Mit "Blutjagd" macht Kim Harrison vor allem eins deutlich: Die einzige Konstante, die es in ihren Romanen geben wird, ist die Veränderung. Und so wirbelt die Autorin einmal mehr das Leben ihrer Protagonisten durcheinander. Für den Leser ist dies das reinste Vergnügen.

Die Veränderungen betreffen natürlich zu allererst Rachel Morgan. Und das geht schon zu Beginn des Buches los, als die Hexe den Dämon Algaliarept heraufbeschwört und zu seinem Schutzgeist wird. Nur um ihn dann sofort darauf praktisch übers Ohr zu hauen und etwas von ihm zu nehmen, welches er lange Zeit besaß. Bereits dieses erste Kapitel zeigt deutlich die Stärken des Romans. Sowohl Humor als auch Spannung existieren gleichberechtigt, und fesseln den Leser förmlich ans Buch.

Dabei wird auch deutlich, dass die Autorin sich darauf versteht, realistisch wirkende Figuren zu schreiben. Sie haben Fehler, Ecken, Kanten! Und wirken dadurch erst so richtig lebendig. Das gilt auch für die Nebenfiguren. Rachels Partnerin Ivy beispielsweise durchläuft im Laufe des Buches eine persönliche Krise, die ihren Charakter sehr fragil macht. So attackiert sie in einem Anfall von Vamp Rachel, was ihr gleich darauf Leid tut. Es sind diese Momente, die einem alle handlungstragenden Personen unauslöschlich ins Gedächtnis brennen.

Und natürlich gibt es diverse Überraschungen und Enthüllungen. So erfährt man interessantes über Rachels persönlichen Erzfeind Trent, was die Figur in einem neuen Licht zeigt. Dabei schafft es die Autorin praktisch problemlos, ihn sympathisch wirken zu lassen, ohne dabei seine Vergangenheit und Machenschaften unterm Tisch fallen zu lassen.

Selbstverständlich vergisst sie darüber hinaus auch nicht die Bedrohung, um die es in "Blutjagd" geht. Der drohende Krieg in Cincinnati ist immer im Hintergrund bemerkbar und Frau Harrison holt ihn immer wieder sozusagen nach vorne, um diesen Plot weiter voran zu treiben. Auch hier achtet die Autorin darauf, dass er sich gut weiterentwickelt und glaubwürdig wirkt. Was ihr, wie auch alle anderen Sachen, problemlos gelingt.

"Blutjagd" ist erneut eine gelungene "Rachel Morgan"-Geschichte. Erneut wird ein Buch der Autorin mit einem "Klassiker" und einem "Splashhit" ausgezeichnet. Langsam wird dies unheimlich.



Fazit:

Band 3 von Kim Harrisons "Rachel Morgan"-Reihe heißt "Blutjagd". Der Roman ist erneut rundum gelungen. Humor und Spannung existieren gleichberechtigt nebeneinander und die Hauptfiguren wirken äußerst lebendig, realistisch. Dabei sind es vor allem die kleinen Momente, die sich dem Leser ins Gedächtnis prägen. Das gilt ebenso für die vielen Überraschungen, die die Autorin in ihre Geschichte einbaut. Nicht zu vergessen: Die Kriminalhandlung, die die Schriftstellerin gekonnt weiterentwickelt. Ein Pflichtkauf!



Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kim Harrison
Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3
Every Which Way But Dead

Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Erscheinungsjahr: 12. September 201



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Heyne Verlag

Preis:
€ 9,99

ISBN:
978-3-453-53395-0

704 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Spannend geschrieben
  • Realistische Charaktere
  • Viele Überraschungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.01.2013
Kategorie: Fantasy
«« Die vorhergehende Rezension
In dunklen Tiefen
Die nächste Rezension »»
Warten aufs Ende der Welt
Leseprobe
Die Leseprobe zu Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3 als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu Blutjagd: Die Rachel-Morgan-Serie 3 als PDF-Datei herunterladen
Größe: 192.12 KB
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...