Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  FIFA-Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.451 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

FIFA-Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball

Story:

Es ist die schönste Nebensache der Welt: Fußball. Doch was für viele Leute pures Vergnügen ist, wird von einer der korruptesten Organisationen der Welt verwaltet, der FIFA. Und es scheint so, als ob niemand etwas dagegen zu tun bereit ist.



Meinung:

Wann ist einem als Fan das erste Mal klar geworden, dass die FIFA kein sauberer Laden ist? War es bei der Doppelt-Vergabe der WM, in der festgelegt wurde, dass 2022 das arabische Land Katar Ausrichter sein würde? Oder bei dem angeblichen Untersuchungsausschuss von vor ein paar Monaten, bei dem Sepp Blatter wie üblich unbeschadet davon kam. Auf jeden Fall ist einem klar, dass die FIFA durch und durch korrupt ist. Und darüber schreibt Thomas Kistner in seinem Buch "FIFA Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball".

Der Autor wurde 1985 geboren und ist Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung. Dort ist für die Sportpolitik zuständig. Er gilt als einer renommiertesten investigativen Journalisten im Bereich Sportpolitik und organisierter Kriminalität im Sport. Als solcher Experter tritt er auch regelmäßig im Funk und Fernsehen auf.

Als Fußball-Fan möchte man natürlich nicht von irgendwelchen schnöden Korruptionsfällen wissen. Sei es, wenn Spiele manipuliert werden oder ein "Kleinkrieg" zwischen Schiedsrichtern, man möchte nicht, dass solche Dinge existieren. Man möchte vielmehr den Sport feiern und sich an der Leistung der Mannschaft, zu der man steht, begeistern.

Und doch existieren diese Fälle. Sie lassen sich nicht einfach ignorieren. Denn so schön Fußball auch ist, gleichzeitig ist er die Grundlage für ein korruptes Regime, das nach eigenem Dünkel herrscht und dabei auf Dinge wie Gesetze oder Gerechtigkeit einen Dreck gibt. Und die Person, die wie eine Spinne im Netzt des gesamten Geschehens sitzt, ist niemand anderes als der Schweizer Joseph Blatter.

Die Liste der Vorwürfe gegen ihn ist lang und füllt in diesem Fall wahrhaftig ein ganzes Buch. Denn Thomas Kistner hat sich die Mühe gemacht, sich mit der FIFA zu beschäftigen und alle Verdachtsmomente zu sammeln und zu analysieren. Das Ergebnis fällt entmutigend aus. Zwar gibt und gab es wiederholt Versuche, die Schuldigen vor Gericht zu bringen. Doch die Verantwortlichen, allen voran Joseph Blatter, schafften es durch diverse Winkelzüge oder Erpressungen doch noch davon zu kommen.

Wie sie dies wiederholt schaffen, kann man in "FIFA Mafia" sehr schön nachlesen. Thomas Kistner begnügt sich nicht nur mit einer bloßen Auflistung. Er erklärt auch, wie es soweit kommen konnte und wie die Verantwortlich ein Netz aus Abhängigkeiten und Korruption aufbauten. Es lässt einen nicht kalt! Im Gegenteil: Nach der Lektüre des Bandes sieht man viele Dinge mit anderen Augen.

Das Traurige ist, das offenkundig keine Lösung vorhanden ist. Zwar hat Sepp Blatter nach dem neusten Skandal einen externen Fachmann dazu geholt, der die Vorwürfe untersuchen soll. Doch man kann sich sicher sein, dass der Vorsitzende der FIFA es erneut schaffen wird, dass die Untersuchung im Sand verlaufen wird. Es wäre nicht das erste Mal, dass dies passiert und auch nicht das letzte Mal.

Sehr schön ist auch, dass Thomas Kistner ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis mit in das Buch reingepackt hat. Dadurch kann man als Neugieriger sich noch weiter mit der Thematik befassen.

"FIFA Mafia" ist ein rundum gelungenes Buch, in dem Thomas Kistner eine komplexe Problematik auf verständliche Art und Weise präsentiert. Jeder Fußballfan sollte diesen Band besitzen oder zumindest einen Blick reinwerfen. Er wird es nicht bereuen. Definitiv ein "Klassiker", der dazu noch mit dem "Splashhit" ausgezeichnet wird.



Fazit:

In "FIFA Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball" beschäftigt sich der deutsche Journalist Thomas Kistner mit den Vorwürfen gegenüber der Organisation. Das Ergebnis seiner Analysen fällt alles andere als ermutigend aus. Und gerade darin liegt die Stärke des Buches. Schonungslos listet der Autor auf, wie sehr Joseph Blatter die Weltfußballorganisation zu seiner eigenen Bereicherung benutzt. Dabei präsentiert Herr Kistner diese komplexe Materie auf eine verständliche Art und Weise. Ein Pflichtkauf.



FIFA-Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Thomas Kistner
FIFA-Mafia: Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball
Erscheinungsjahr: 2. Mai 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Knaur

Preis:
€ 19,99

ISBN:
978-3-426-27586-3

432 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Komplexes Thema, verständlich beschrieben
  • Ausführliche Analyse der FIFA
  • Nicht nur für Fußballfans geeignet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2012
Kategorie: Kultur & Zeitgeschehen
«« Die vorhergehende Rezension
1001 Video Games You Must Play Before You Die
Die nächste Rezension »»
Sir John und Bruder Athelstan 05: Tod auf der Themse
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...