Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  101 Science-Fiction Filme: Die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.395 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

101 Science-Fiction Filme: Die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist

Story:

Seit die Bilder laufen lernten, gibt es auch Filme, die die Zukunft wiedergeben. Doch welche davon sind wirkliche Klassiker? Die Antwort könnte dieses Buch liefern.



Meinung:

Was tun, wenn man an einem Freitagabend mit einem Kumpel einen Film sehen will? Man ist Science-Fiction-Fan und hat als solcher natürlich eine Riesen-Auswahl. Doch wofür soll man sich entscheiden? Einen Indi-Film, der vielleicht zu anspruchsvoll ist? Oder einen kommerziellen Klassiker, bei dem man allerdings das Gehirn vorher ausschalten sollte? Abhilfe könnte der Leitfaden "101 Science-Fiction-Filme: Die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist" bieten.

Dabei handelt es sich um einen weiteren Teil der "101 Filme"-Reihe, die die Edition Olms auf Deutsch herausbringt. Inzwischen umfasst sie sechs Bücher, und weitere Bände werden sicherlich noch folgen. Herausgegeben wurden sie von Steven Jay Schneider.

Der Amerikaner ist Film- Kritiker, -Wissenschaftler und Produzent. Er hat viele populäre Werke über die Welt der bewegten Bilder geschrieben. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Horror-Genre. Bekannt ist er vor allem für sein Werk "1001 Filme", dass regelmäßig aktualisiert neu herausgebracht wird.

Ihm zur Seite stehen 33 internationale renommierte Filmkritiker, die die jeweiligen Texte schreiben. Dabei wird jeder einzelne Kinofilm von je einem Autoren vorgestellt. Mehrfachbewertungen gibt es nicht. Eine intelligente Entscheidung, da so vermieden wird, dass bestimmte Werke bevorzugt werden.

Angefangen Georges Mèliès "Die Reise zum Mond" aus dem Jahr 1902, endet "1001 Science-Fiction Filme" 2006 mit "Children of Men". Zwischen diesen beiden Werken werden jede Menge unterschiedlicher Filme vorgestellt, manche von ihnen bekannt, andere wiederrum nicht. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf dem angloamerikanischen Raum, doch auch Produktionen aus anderen Ländern werden vorgestellt. Und es ist dabei egal, ob ein Realfilm vorgestellt wird, oder eine Animationsproduktion.

Eingeleitet wird jede Vorstellung von einer Abbildung des Filmposters. Es folgt der deutsche Titel, Erscheinungsjahr sowie das Land, aus dem die Produktion stammt. Danach kann man die Credits lesen, ehe die eigentliche Vorstellung losgeht. Beendet wird es durch ein Szenenfoto. Die Darstellung ist sehr übersichtlich geworden, und so kann man sich zu jedem Werk, egal wie fremd es einem auch sein mag, eine eigene Vorstellung machen.

Man kann sich sicherlich darüber streiten, ob die Auswahl wirklich so gelungen ist. Unbestreitbar ist jedoch, dass zu jedem genannten Werk eine Mehrheit an Leute sagen kann: "Das ist ein Klassiker". Außerdem handelt es sich bei dieser Auflistung um kein Muss, sondern um ein Kann. Wenn man will, kann man von dem Leitfaden auch abweichen, und hier und da für sich persönlich etwas ergänzen.

Sehr schön ist der umfangreiche Index, in dem man jederzeit Werke, Schauspieler und Regisseure nachschlagen kann. Und deshalb ist dieses Nachschlagewerk auch definitiv ein "Klassiker" und sollte bei jedem Filmfan im Regal stehen. Außerdem sind damit die Kinoabende gerettet, denn nun hat man 101 Gründe, sich vor die Glotze zu setzen und es sich gemütlich zu machen.



Fazit:

Mit "101 Science-Fiction Filme" präsentiert Steven Jay Schneider eine Auswahl an Werken aus der gesamten Kinogeschichte. Das Buch überzeugt durch seine Übersichtlichkeit und Vielfalt an vorgestellten Filmen. Sicherlich wird die Auswahl nicht jedem gefallen, doch unbestreitbar ist, dass jede Produktion für die meisten ein Klassiker ist. Also ein Band, nicht nur für Cineasten, sondern auch für alle Fans dieses Genres.



101 Science-Fiction Filme: Die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Steven Jay Schneider (Herausgeber)
101 Science-Fiction Filme: Die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist
101 Sci-Fi Movies You Must See Before You Die

Übersetzer: Stefanie Kuballa-Cottone
Erscheinungsjahr: Januar 2012



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Edition Olms

Preis:
€ 9,99

ISBN:
978-3-283-01169-7

416 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Übersichtliche Darstellung
  • Große Auswahl
  • Für jeden was dabei
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.04.2012
Kategorie: Kultur & Zeitgeschehen
«« Die vorhergehende Rezension
Assassin's Creed: Revelations - Die Offenbarung
Die nächste Rezension »»
Agora-Zyklus Bd. 2 - Die Kathedrale der verlorenen Dinge
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...