Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  Perry Rhodan Taschenheft 7: Chandris Welt
Log In
Login mit Deinem Comicforum-Account Was ist das?
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 1.859 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

Perry Rhodan Taschenheft 7: Chandris Welt

Story:

Auf einem fernen Planeten erwacht ein Terraner. Er wird von der einheimischen Intelligenzform, den Anen, aufgenommen und gesund gepflegt. Dabei entdeckt er, dass er sein Gedächtnis verloren hat. Und so macht er sich bald auf, das Geheimnis seiner Herkunft zu lösen.



Meinung:

Es ist erstaunlich, wie wenig Autorinnen im Laufe der Zeit "Perry Rhodan" geschrieben haben. Zwar sind im Science Fiction-Genre traditionell mehr Männer als Schriftsteller aktiv als Frauen. Doch hat sich dies in den letzten Jahren verbessert.

Susan Schwartz war in der Zeit, in der sie für die Serie schrieb, nicht nur die beste Autorin - was auch daran lag, dass sie damals die einzige ihres Geschlechts im Team war - sondern konnte auch zu den besten Schriftstellern von "Perry Rhodan" allgemein gezählt werden. Uschi Zietsch, wie sie mit richtigen Namen heißt, wurde 1961 in München geboren und lebt derzeit im Unterallgäu. Sie leitet den Fabylon-Verlag, der es sich zum Ziel gesetzt hat, deutschsprachige, fantastische Literatur zu fördern.

Auf einer fremden Welt erwacht ein Mensch. Er weiß nicht, wie er dorthin gekommen ist, noch was mit ihm passiert ist. Er ist verletzt und wird bald darauf von fremden Wesen, die sich Anen nennen, gefunden. Sie nehmen sich seiner an und pflegen ihn gesund. Und schon recht bald kann er sich revanchieren, als er das Dorf seiner Retter vor dem Angriff gefährlicher Räuber rettet.

Doch seine Vergangenheit lässt ihm keine Ruhe. Und so bricht er bald in Begleitung einiger guter Freunde auf, um den Ort zu finden, wo er ursprünglich gefunden wurde. Ihr Weg ist lang und beschwerlich, doch lohnt sich die Mühe. Denn schon bald entdeckt Chandri, wie er von den Anen inzwischen genannt wurde, ein Plakat, auf dem eine Person zu sehen ist, der er verblüffend ähnelt. Ist er in Wahrheit Perry Rhodan?

Jeder Beitrag, den Susan Schwartz zur Perry Rhodan-Reihe geleistet hat, ist ein Highlight. Und "Chandris Welt" steht dem in nichts nach. Es gelingt der Autorin innerhalb der wenigen Seiten des Planetenromans eine Geschichte zu schreiben, die absoluten Spaß macht beim Lesen.

Das fängt schon mit der Darstellung von Chandri an. Seine Identitätssuche wirkt glaubwürdig, ebenso sein Umgang mit den Anen. Er ist nicht der stereotype Weltraumheld, der mit Hilfe von moderner Technologie seinen Rettern überlegen ist, und sich so ihres Danks sicher sein kann. Er muss sich auf seine Intelligenz verlassen, damit sie ihm hilft, auf der Welt zu überleben.

Und auch die Darstellung jener ist Frau Schwartz gelungen. Es ist eine Welt, die fremdartig und doch vertraut zugleich wirkt. Einige Lebensformen weisen Charakteristika bekannter Erden-Tiere auf. So wirken die Anen wie wolfsähnliche Zentauren.

Auch verzichtet die Autorin darauf, eine Liebschaft in die Geschichte einzubauen. Chandri ist "nur" ein guter Freund jener Lebewesen. Dies ist jedoch in solchem Maße, dass einige von ihnen ihm ohne zu Zögern bei seiner Suche nach seiner wahren Identität helfen wollen.

Und so liest man eine packende Reise-Geschichte, mit einigen Überraschungen. Der Roman ist ein wahrer Page-Turner geworden, den man nicht so einfach aus der Hand legen kann. Und genau deshalb ist dies ein "Klassiker".



Fazit:

"Chandris Welt" ist die Neuauflage eines alten Planetenromans der langjährigen Perry Rhodan-Autorin Susan Schwartz, der gleichzeitig auch ihre Klasse aus Autorin beweist. Die Geschichte ist mitreißend und es ist schön, dass Chandri sich nur auf seine Intelligenz und Freunde verlassen kann, um zu überleben. Aber auch die Darstellung der fremden Wesen weiß zu gefallen. Absoluter Pflichtkauf.



Perry Rhodan Taschenheft 7: Chandris Welt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Susan Schwartz
Perry Rhodan Taschenheft 7: Chandris Welt
Erscheinungsjahr:



Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Pabel Moewig Verlag

Preis:
€ 3,90

161 Seiten
Positiv aufgefallen
  • Fantastische Geschichte
  • Page-Turner
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.10.2011
Kategorie: Science Fiction
«« Die vorhergehende Rezension
Quantum
Die nächste Rezension »»
Lachende Wissenschaft. Aus den Geheimarchiven des Spaß-Nobelpreises
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...