Splashpages  Home Books  Rezensionen  Rezension  TKKG - 135: Der Meisterdieb und seine Feinde
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 2.418 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Gesammelte Leseproben

TKKG - 135: Der Meisterdieb und seine Feinde

Story:

Fusion des Bösen mit rasantes Geschehen

Das Phantom geht um! Der stadtbekannte Einbrecher macht vor nichts und niemandem halt, und keiner kann ihn aufhalten. Immer gewaltiger werden seine Coups, immer größere Diebstähle kann er verzeichnen. Angst macht sich breit in der Millionenstadt. Werden TKKG ihn stoppen können?


Meinung:
Es macht unglaublich Spaß, den kauzigen Drogenboss anzuhören, der - wie könnte man das vergessen - Donnerstags nie Besuch hat. Donnerstag. Der perfekte Zeitpunkt für einen Einbruch also? Stefan Wolf verknüpft diesmal gleich mehrere Elemente miteinander, so dass es sich teilweise so anhört, als ob er ziemlichen Druck gehabt hätte, alles hinein zu bekommen. Soll heißen, es geht rasant zu. Und trotzdem bleibt Witz und Spannung nicht aus. Eine tolle Mischung!

Umso mehr enttäuscht das eher dürftige Ende. Dem Hörer wird schon sehr früh offenbart, wie das ganze ungefähr ausgeht. Nun muss nur noch TKKG drauf kommen. Das ist recht schade. Ich kenne das Buch dazu nicht, aber es soll um einiges ausführlicher sein. Vielleicht lag das Problem also nicht in der Quelle, sondern in der Umsetzung?

Gaby, Veronika Neugebauer, ist in dieser Folge in richtig guter Form. Sie klingt ungewöhnlich jung, aber auch ihre Freunde geben ihr Bestes. Dem Hörer bleibt verborgen, warum Arthur - Antoine Monot, JR - nun so einen Akzent hat. Der - wie oben geschriebene - urkomische Kulse - FJ Steffens - ist unglaublich toll anzuhören. Jedoch auch sehr, sehr rauchig, als würde er kaum noch ein Wort herausbekommen.

Besonders toll war die Übergangseffekte, die in die Dialoge übergehen, und so harmonisch zusammenspielen.

Zum Cover: Hier legt der gute Stolte wieder einmal das Augenmerk auf etwas komplett unwichtiges. Aber das weiß man ja erst, wenn man es gehört hat. Vorher macht das ganze eigentlich neugierig, ist ja auch eine ganz interessante Perspektive.



Fazit:
Eine Folge, die gut anfängt und viel Spaß macht, am Ende jedoch nicht so ganz überzeugt. Wer darüber aber hinweg blicken kann, wird sich bestens unterhalten fühlen!

TKKG - 135: Der Meisterdieb und seine Feinde - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Stefan Wolf
TKKG - 135: Der Meisterdieb und seine Feinde
Erscheinungsjahr: 2003 / 2009



Autor der Besprechung:
Daniel S.

Verlag:
Europa / Sony Music

Preis:
€ 6.99
Positiv aufgefallen
  • Witzige Charaktere
  • Sprecher in guter Form
Negativ aufgefallen
  • Ende nicht ganz überzeugend
Die Bewertung unserer Leser für dieses Book
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst dieses Book hier benoten. Oder schreib doch einfach selber eine Rezension!

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.07.2010
Kategorie: Kinder- & Jugendbuch
«« Die vorhergehende Rezension
Das Gläserne Wort (Merle III)
Die nächste Rezension »»
Star Trek TNG 2: Widerstand
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du eine Rezension zu diesem Titel beisteuern. Klicke dazu hier...