Splashpages  Home Books  Events  Berichte  Rekorde fast allerorten
RSS-Feeds
Podcast
http://www.splashbooks.de/php/images/spacer.gif

In der Datenbank befinden sich derzeit 9 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Rekorde fast allerorten
Die Frankfurter Buchmesse 2008 ist vorbei, und es war wie immer ein Erlebnis. Das bestätigen auch die inzwischen veröffentlichten Zahlen: Die Marke von 300.000 Besuchern wurde nur knapp verfehlt. Insgesamt kamen von Mittwoch bis Sonntag 299.112 Besucher zur Buchmesse, das ist ein Zuwachs von rund 5,6 Prozent. Auch die Zahl der Fachbesucher ist gegenüber 2007 gestiegen, und zwar um 2 Prozent auf 186.240. Bei den Ausstellern konnte die Messe mit 7.373 Ausstellern zwar keinen neuen Rekord aufstellen, aber das Niveau aus dem letzten Jahr (7.748 Aussteller) halten. Deutsche Verleger berichteten im Jubiläumsjahr von einem sehr lebhaften Messegeschäft. Auf der anderen Seite hieß es, dass auch viele Bücher klammheimlich den Besitzer wechselten: Es sei viel geklaut worden. Im Literary Agents & Scouts Centre, kurz LitAg, trafen sich dieses Jahr 510 Agenten, was einen Zuwachs von 8,2 Prozent bedeutet.Rund 400 Veranstaltungen drehten sich rund um den diesjährigen Ehrengast, die Türkei. Über 400 Titel zur Türkei erschienen zur Buchmesse in deutschsprachigen Verlagen, 250 Autoren und 100 Verlage präsentierten ihre türkische Heimat den Besucherscharen.

Diese Zahlen setzen die Latte hoch für die Frankfurter Buchmesse 2009, auf der sich der Ehrengast China präsentieren wird. Dann findet die Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober statt.

Daten dieses Berichts
Bericht vom: 20.10.2008 - 18:00
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Henning Kockerbeck
«« Der vorhergehende Bericht
Goldene Schallplatte für Sissi Perlinger – Kinder-(hör-)buch goes merchendizing